Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Weißbärtigen in Sassnitz gestohlen

Sassnitz Weißbärtigen in Sassnitz gestohlen

Entwendete Leuchtfigur vom Kreisel achtlos weggeworfen

Sassnitz. . In Sassnitz haben ein oder mehrere, bislang unbekannte Täter die Vorfreude auf die Vorweihnachtszeit durch einen Diebstahl getrübt. Der- oder diejenigen entwendeten in der Nacht zu Freitag eine beleuchtete Weihnachtsmannfigur auf dem Rondell des Kreisverkehrs in der Innenstadt. „Unsere Mitarbeiter haben am Morgen festgestellt, dass die Figur fehlt“, sagte gestern Ulf Sokolowski, Leiter des Sassnitzer Stadtbauhofes.

Die mit 200 LED-Lampen ausgestattete Weihnachtsmannfigur hatten die Mitarbeiter des Stadtbauhofes gerade erst aufgestellt. Sie trafen in dieser Woche Vorbereitungen für die Vorweihnachtszeit. Dazu gehörte zum Beispiel das Aufstellen des großen Weihnachtsbaumes auf dem Rügenplatz, einer gut zehn Meter hohen Tanne, die auf dem Gelände der Regionalen Schule abgenommen worden war. Die Leuchtfigur des Weißbärtigen fand ihren Platz auf dem Kreisverkehr Stralsunder-, Haupt-, Bahnhofstraße. Das Rondell des Kreisels wurde zum ersten Mal mit leuchtender Weihnachtsdekoration geschmückt, neben der gestohlenen Ruprechtfigur unter anderem mit einem von einem Rentier gezogener Schlitten, Tannenbaum und einem Schneemann.

Der Stadtbauhof setzte sich gestern Morgen gleich mit der Polizei in Verbindung. Ulf Sokolowski mutmaßte, dass die herausgerissene Figur von dem oder den Tätern wohl kaum im Vorgarten aufgestellt werde und sie diese möglicherweise einfach entsorgt haben könnten. Mit seiner Vermutung lag der Stadtbauhofleiter richtig. Mitarbeiter entdeckten die Leuchtfigur nur ein paar Häuser vom Rondell entfernt. Dort war sie achtlos weggeworfen worden. Noch für gestern kündigte Ulf Sokolowski am Vormittag das Wiederaufstellen der Figur unter der Voraussetzung an, dass der entstandene Schaden an der Elektrik reparabel ist.ub

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach heftigen Protesten
Staatspräsident Erdogan äußert überraschend Verständnis für Kritik an dem Vorhaben seiner Partei.

Viele Türken sind gegen ein von der AKP geplantes Gesetz gegen Kindesmissbrauch Sturm gelaufen. Als Präsident Erdogan überraschend Verständnis äußert, ist das Vorhaben erstmal vom Tisch. Die Massenentlassungen in der Türkei gehen allerdings weiter.

mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.