Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Sassnitzer ersangen 150 Euro für OZ-Aktion
Vorpommern Rügen Sassnitzer ersangen 150 Euro für OZ-Aktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 28.11.2016
Anzeige
Bergen

Die ersten Spenden für die diesjährige OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ sind auf dem Weg. Am vergangenen Donnerstag gaben die Mitglieder des Sassnitzer Volkschores ein Weihnachtskonzert in der Eingangshalle des Bergener Sana-Krankenhauses. 150 Euro wurden an diesem Abend unter den Besuchern der Veranstaltung gesammelt und über die OSTSEE-ZEITUNG an die hilfebedürftigen Menschen weitergeleitet.

„Das ist mittlerweile eine richtige Tradition“, sagt Stephanie Boehle, Assistentin in der Verwaltung des Krankenhauses. Seit mehr als 15 Jahren lädt die Einrichtung zu dem für die Besucher kostenlosen Adventskonzert mit dem Sassnitzer Ensemble ein. Beliebt ist dieser Auftritt bei Zuhörern und Musikern gleichermaßen wegen der Akustik in der großen Eingangshalle des Krankenhauses. Lieder wie „O Tannenbaum“, „O du fröhliche“ oder „In der Weihnachtsbäckerei“ klingen hier ganz besonders – erst recht, wenn Patienten und Besucher in den Gesang des Chores unter der Leitung von Dr. Ulrich Drans einstimmen.

Bei der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ wird in diesem Jahr zugunsten einer Therapie für ein siebenjähriges krebskrankes Mädchen, für den DRK-Hilfsfonds und für einen Naturlehrpfad, der in Thiessow entstehen soll, gesammelt.

Weitere Spenden unter dem Stichwort„Spende – OZ-Weihnachtsaktion“ bitte auf das DRK-Konto bei der Sparkasse Vorpommern mit der IBAN DE771505 05000830030018

OZ

. Die Gemeindevertreter von Göhren treffen sich heute um 18.30 Uhr in der Aula der Regionalen Schule „Tom Beyer“ an der Gerharhart-Hauptmann-Straße.

28.11.2016

Durchschnittsalter der Urlauber liegt laut Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst bei 55,6 Jahren

28.11.2016

Redaktions-Telefon: 03838 / 2014831, Fax: 2014832 E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr, Sonntag: 10 bis 16 Uhr.

28.11.2016
Anzeige