Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Schwimmen lernen im Burkini
Vorpommern Rügen Schwimmen lernen im Burkini
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 11.05.2016
Fereshte Mossayni (18), Noor Jamal (12) und Eniza Zabaeva (14, v.li.) beim Schwimmkurs des DRK in Samtens. Quelle: Anne Ziebarth
Samtens

Acht Mädchen nehmen derzeit an einem Schwimmkurs für Flüchtlinge teil, den das Deutsche Rote Kreuz in der Sporthalle Samtens veranstaltet. Ziel ist es, den Mädchen und Jugendlichen im Alten von 12 bis 18 Jahren die Grundkenntnisse des Schwimmens beizubringen. Am Ende steht die Prüfung zum Schwimmabzeichen „Seepferdchen“. „Wenn man auf einer Insel wohnt, sollte man schwimmen können“, sagt Andreas Rätz. Er ist der Kreisleiter der Wasserwacht und bringt gemeinsam mit den Schwimmtrainerinnen Laura Blechert und Nicole Schmidt den jungen Menschen das Schwimmen bei. Weil es in ihren Kulturen nicht üblich ist, sich im Badeanzug zu zeigen, benutzen sie dabei spezielle Schwimmanzüge die große Teile des Körpers bedecken und zum Teil eine Kapuze besitzen - die sogenannten Burkinis.

Laura Blechert betont mit Stolz, dass die Schwimmanfänger schon große Fortschritte gemacht haben. „Mittlerweile sind die Kinder viel mutiger geworden.“ Zu Beginn des Kurses hätten sie großen Respekt vor dem Wasser gehabt. „Und heute springen einige sogar schon vom Beckenrand ins Wasser."

Von Ziebarth, Anne Friederike

Zwar nicht als Gewinner des Wettstreits, jedoch als Sieger der Herzen gingen Resort Manager Michael Schlabritz und Küchenchef Karsten Krumpen bei der VOX-Sendung ...

11.05.2016

Beim Austausch des Hansa-Gymnasiums mit französischer Partnerschule drehte sich alles ums Thema Essen

11.05.2016

DRK Rügen-Stralsund veranstaltet Schwimmkurs für Flüchtlinge/ Acht junge Frauen wollen das „Seepferdchen“

11.03.2018