Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Seebrückenfeste: Farbenfrohe Partys am Meer
Vorpommern Rügen Seebrückenfeste: Farbenfrohe Partys am Meer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 27.07.2018
In Sellin startet am heutigen Freitag das Seebrückenfest. Höhepunkt ist das Feuerwerk am 29. Juli um 23 Uhr. Quelle: Pocha Burwitz
Sellin

Die ersten von insgesamt neun Seebrückenfesten im Land entlang der Ostseeküste sind vorbei. Sie lockten bei hochsommerlichen Temperaturen die Menschen auch von weiter her ins Urlaubsparadies Mecklenburg-Vorpommern. 17 Seebrücken bieten als „Flaniermeilen über dem Wasser“ Entspannung und gute Aussicht zwischen Boltenhagen und Heringsdorf – die gilt übrigens mit 508 Metern als die längste ihrer Art in Kontinentaleuropa.

Sellin

Am heutigen Freitag beginnt im Ostseebad Sellin auf Rügen das Seebrückenfest. Ab 20 Uhr können die Gäste dort die Musik von Karat mit der Tribut-Band Seelenschiffe genießen. Mit Sport, Musik, Kinderprogramm und natürlich dem Höhenfeuerwerk wird bis Sonntagabend die fast 400 Meter lange Brücke zum kulturellen Mittelpunkt der Insel Rügen.„Wir erwarten an allen drei Tagen zwischen 3000 und 5000 Gäste“, berichtet Steffi Besch von der Kurverwaltung Sellin. Der Supersommer spiele den Touristikern und Veranstaltern dabei in die Karten. „Das Besondere am Selliner Seebrückenfest ist zum einen die fantastische Kulisse. Im vergangenen Jahr zum Beispiel gemalt mit einem Regenbogen über der Seebrücke und Schwanenpärchen auf der Ostsee. Hier feiern Einheimische gemeinsam mit ihren Gästen – ausgelassen und entspannt mit Seeblick“, schwärmt Steffi Besch. Die Selliner Seebrücke feiert in diesem Jahr 20-jähriges Wiederaufbau-Jubiläum. Höhepunkt ist das Feuerwerk am 29. Juli um 23 Uhr.

Boltenhagen

Der Seebrückenfestsommer geht gleich ein Wochenende später weiter. Vom 2. bis zum 5. August findet im Ostseebad Boltenhagen das 27. Seebrückenfest statt. An allen vier Tagen lockt jeweils ab 19 Uhr Musik an den Strand und die Seebrücke. Familien können sich auf das Kinderfest am Samstag von 14 bis 18 Uhr freuen, Nachtschwärmer bestaunen ab 23 Uhr das Höhenfeuerwerk. Katleen Herr von der Kurverwaltung Ostseebad Boltenhagen: „Das Seebrückenfest ist sicherlich der Veranstaltungshöhepunkt in Boltenhagen. Auch in diesem Jahr dürfen sich Einwohner und Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Unter dem Motto ,Ostseebad Boltenhagen – mein Ankerplatz’ laden wir alle zum Verweilen in den Kurpark ein.“ Übrigens: die Seebrücke im drittältesten Ostseebad in Mecklenburg ist 290 Meter lang und wurde 1992 eingeweiht.

Göhren

Schon zwei Tage später können Seebrückenfans weiter feiern – es gibt aber noch mehr Gründe, das Ostseebad und den Kneippkurort Göhren auf Rügen zu besuchen! Vom 7. bis zum 9. August ist die Seebrücke Mittelpunkt eines Festes mit bunter Unterhaltung für die ganze Familie, Kinderprogramm und Animation, Musik und Tanz am Abend. Die dortige Seebrücke ist 350 Meter lang, davon ragen 270 Meter in die Ostsee hinein. Der bunte Promenadenmarkt lädt jeweils ab 11 Uhr zum Stöbern ein, jeweils von 13 bis 17 Uhr laden die „Spaßmacher“ zum Kinderprogramm. Auf der Bühne sorgen Musiker und DJs für Unterhaltung bis spät in die Sommernächte. Ein Höhepunkt ist der Sandburgenbau am Donnerstag am Strand (11 bis 14 Uhr), dazu abends ab 20 Uhr die Schlagerparty mit den Stargästen Ireen Sheer und Annemarie Eilfeld. Das Höhenfeuerwerk beginnt um 23 Uhr.

Wustrow

Das Seebrückenfest in Wustrow ist etwas Besonderes auf dieser Liste. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DgzRS) lädt zum Tag der offenen Tür in die Seenotstation und bietet dazu ein Kulturprogramm und buntes Markttreiben. Sehenswert ist die Rettungsübung auf der Ostsee.

Zinnowitz

Das letzte Seebrückenfest der Saison findet vom 21. bis zum 23. September in Zinnowitz statt. Die Seebrücke dort – 315 Meter lang – feiert in diesem Jahr das 25. Jubiläum und lockt mit Markttreiben, Musik und guter Unterhaltung.

Nicole Hollatz

Zum 13. Geburtstag lockt das Kreidemuseum in Gummanz am Samstag mit einem buntem Programm

27.07.2018

Amt für das Biosphärenreservat Südost-Rügen stellt neuen Managementplan vor und bittet Nutzer und Schützer um Hinweise

27.07.2018

Beachvolleyball: Wie 12 Felder und 108 Spieler das Orga-Team an die eigenen Grenzen bringen

27.07.2018