Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Seehafen sichert seine Position im Gipsumschlag

Stralsund Seehafen sichert seine Position im Gipsumschlag

Vertrag mit der Energiewirtschaft garantiert dem Seehafen weitere Aufträge

Stralsund. Bleche, Gips, Stammholz – in den ersten Januartagen herrschte bereits wieder Betriebsamkeit im Umschlag des Seehafens Stralsund. „Dieser Ladungsmix, zu dem auch Düngemittel, Baustoffe und Tiefkühlprodukte gehören, ist typisch für unsere strategische Ausrichtung als Universalhafen“, sagt Geschäftsführer Sören Jurrat. Für ihn liegt der Vorteil auf der Hand: „Mit der breit gefächerten Güterstruktur sind wir nicht nur von einer Ladung abhängig.“

Damit gelang es 2016 unter schwierigen Bedingungen, die Umschlagszahlen mit 1,63 Millionen Tonnen annähernd zu halten. „Das sind etwa acht Prozent weniger als die 1,78 Millionen Tonnen von 2015“, so der Hafenchef. Er zeigt sich aber zufrieden, spricht von einer stabilen Umschlagsentwicklung an der Kaikante. Das auch mit Blick auf andere Häfen im Land, die zwischen 20 und 55 Prozent Rückgang verkraften mussten.

Jurrat, der 2016 zum Vorsitzenden des Landesverbandes Hafenwirtschaft wiedergewählt wurde, hat als Ursachen für die Gesamtsituation deutscher Häfen vor allem schwierige wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen ausgemacht: „Die schwächelnde Konjunktur in China oder das Russlandembargo sind von uns Dienstleistern im Umschlagsgeschäft nun mal nicht zu beeinflussen.“

Da ist es umso erfreulicher, wenn der Seehafen kurz vor Jahresende 2016 noch einen Fünfjahresvertrag mit der Energiewirtschaft abschließen konnte. „Das sichert uns den weiteren kontinuierlichen Umschlag mit synthetischen Gipsen in Richtung Nord- und Westeuropa“, ist Stralsunds Hafenchef erfreut. Der Baustoff aus der Rauchgasentschwefelung der Kohlekraftwerke wird vorrangig in Skandinavien zu Bauelementen verarbeitet.

Zu mehr Hoffnung berechtigen nach dem letzten Jahr die Importe von Stahl, Blechen und anderen Walzwerkserzeugnissen – lange Zeit eine der Spezialitäten des Seehafens Stralsund. Jurrats Erwartungen auf weitere Umschlagszuwächse richten sich auf die Wiederaufnahme der Produktion der Volkswerft im Verbund der MV-Werften: „Wir haben mit der Großanlage der Firma Ostsee-Strahl-Zentrum (OSZ) im Südhafen d a s Dienstleistungszentrum für die Vorbehandlung, Lagerung und Just-in-Time-Auslieferung von Blechen für den Schiffbau und die maritime Industrie direkt vor Ort.“

Bestätigen konnte der Seehafen seine führende Rolle in der Flusskreuzschifffahrt. 2016 gab es 105 Anläufe, die 14500 Passagiere nach Stralsund brachten. „Damit liegen die Zahlen auf dem Vorjahresniveau“, weiß Jurrat. Während bereits für 2017 mit ähnlichen Ergebnissen gerechnet wird, klemmt es bei den Anläufen von Hochseekreuzfahrern. Für dieses Jahr ist bislang kein Anlauf vorgesehen. Doch Jurrat lässt da nicht locker. „Wir stehen mit renommierten Kreuzfahrtanbietern in Kontakt, um sie für Stralsund als Exklusivdestination abseits der großen Metropolen rund um die Ostsee zu interessieren.“ Er betont aber auch, dass dafür Parameter in den Zufahrten nach Stralsund eingehalten werden müssen. Minderbreiten in Abschnitten der Ostansteuerung waren eine Ursache dafür, dass der im Mai des letzten Jahres geplante Anlauf der „Braemar“ im Rahmen ihrer Mystery-Tour – bei der den Passagieren der jeweils nächste Anlaufhafen nicht bekanntgegeben wird – kurzfristig abgesagt wurde.

Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Von Ribnitz nach Afghanistan: Revierleiter Marco Stoll (49) im besonderen Einsatz als Polizeiberater in Mazar-i-Sharif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.