Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Seniorenbeirats-Chef Eggers verlässt Bergens CDU-Fraktion
Vorpommern Rügen Seniorenbeirats-Chef Eggers verlässt Bergens CDU-Fraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 06.06.2017
Rainer Eggers (l.) vom Seniorenbeirat Bergen (hier im Gespräch mit Gerd Zander von der Bergener Wohnungsgesellschaft) hat Dienstagabend die CDU-Fraktion verlassen. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Bergen

Rainer Eggers, langjähriges CDU-Mitglied und ehemaliger Leiter des Amtsgerichts in Bergen, hat Dienstagabend die Bergener Stadtfraktion der Christdemokraten verlassen. Er begründet seinen Schritt damit, dass seine ehemaligen Fraktionskollegen die Arbeit des Seniorenbeirats behindern. „Ich wollte an die Stadtvertretung einen Antrag stellen, dass künftig bei runden Geburtstagen von Rentnern nicht nur der Präsident der Stadtvertretung und die Bürgermeisterin gratulieren gehen, sondern auch der Vorsitzende des Bergener Seniorenbeirates“, sagt Eggers. Er hat diese Funktion seit vielen Jahren inne und versprach sich von der Neuregelung einen engeren Kontakt zu den älteren Bürgern der Stadt. „Meine ehemalige Fraktion hat den Antrag ohne Ausnahme abgelehnt.“ Eggers will in Bergens Stadtvertretung nicht Einzelkämpfer bleiben. Er kündigt an, sich einer anderen Fraktion anschließen zu wollen.

Jens-Uwe Berndt

Die Themen von OZ-TV am Dienstag: Bundeskanzlerin eröffnet auf Rügen das Unesco-Welterbeforum, 14 Millionen Euro für „Vorpommern-Fonds“, Angela Merkel beim IHK-Forum, Weltgrößte Sandburg auf Rügen eingestürzt, Bombendrohung im Jobcenter

06.06.2017

Schlange stehen für einen Kita-Platz, das ist in Vorpommern-Rügen keine Seltenheit. 168 Einrichtungen gibt es, viele sind ausgebucht.

07.06.2017

Das 16 Meter hohe und 5000 Tonnen schwere Kunstwerk in Binz ist am Dienstag wenige Tage vor seiner Fertigstellung zusammengebrochen.

07.06.2017
Anzeige