Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Sensationsfund auf Rügen: Wikingerschatz aus 10. Jahrhundert
Vorpommern Rügen Sensationsfund auf Rügen: Wikingerschatz aus 10. Jahrhundert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 17.04.2018
Ein Kreuzbrakteate unter Harald Blauzahn Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Schaprode

Die Insel Hiddensee im Rücken und einen bronzezeitlichen Grabhügel im Blick machen sich Hobbyarchäologe René Schön und Schüler Luca Malaschnitschenko auf der Insel Rügen mit Metalldetektoren auf der Suche nach neuen Funden. Der 13-Jährige meint, ein wertloses Stück Alu auf dem Kirchacker nahe der Ortschaft Schaprode entdeckt zu haben. Doch Schön putzt den Dreck von dem matt silbrig schimmernden Stück und ist elektrisiert. Was er an diesem Januartag in den Händen hält, entpuppt sich nun drei Monate später als Teil eines herausragenden Silberschatzes, der im Zusammenhang mit dem legendären Dänen-König Harald Blauzahn (910-987) steht.

Hobbyarchäologe René Schön: „Das war der Fund meines Lebens.“

„Das war der Fund meines Lebens“, sagt Schön, nachdem er nun endlich sein Schweigen über den Fund brechen darf.

Am Wochenende hat die Landesarchäologie von Mecklenburg-Vorpommern die etwa 400 Quadratmeter große Fläche bergen lassen. Archäologen und Grabungshelfer - darunter auch Schön und Begleiter Luca - entdecken kunstvoll geflochtene Halsreife, Perlen, Fibeln, einen Thorshammer, zerhackten Ringschmuck und zwischen 500 bis 600 teils zerhackte Münzen, von denen mehr als 100 Münzen der Regentschaft des Dänen-Herrschers zugeordnet werden können.

dpa

Die 30. Musiknacht ließ in der Inselhauptstadt die Nacht zum Tag werden

16.04.2018

Die Auffassungen zu einer Vereinigung mit Stralsund gehen weit auseinander. Nun sollen die Bürger befragt werden.

16.04.2018

Das Forum in der St. Nikolai-Kirche macht deutlich: Die Auffassungen in Altefähr zu einer Vereinigung mit Stralsund gehen weit auseinander. Im Herbst ist eine Bürgerbefragung geplant.

16.04.2018
Anzeige