Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen So wenig Arbeitslose im Juli wie seit der Wende nicht mehr
Vorpommern Rügen So wenig Arbeitslose im Juli wie seit der Wende nicht mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 29.07.2016
Auf Rügen gab es im Juli so wenig Arbeitslose wie seit der Wende nicht mehr. Quelle: Anne Ziebarth
Anzeige
Bergen

Auf der Insel Rügen gab es im Juli so wenig Arbeitslose wie seit der Wende nicht mehr in diesem Monat. Derzeit liegt die Arbeitslosenquote bei 8,1 Prozent, das entspricht 2742 Personen. Damit sind 194 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im Juni. So wenig Arbeitslose wurden noch nie in einem Juli auf der Insel Rügen registriert.

Im Vergleich zum Vorjahr ist ebenfalls ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen: Im Juli 2015 betrug die Arbeitslosenquote noch 8,6 Prozent. Kreisweit belegt die Insel Rügen mit ihrer Quote von 8,1 Prozent den zweiten Rang hinter Ribnitz-Damgarten (8,0 Prozent).

Auch im Kreis Vorpommern-Rügen sind weniger Menschen arbeitslos. Hier sind aktuell 10.876 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Das waren 402 Personen (-3,6 Prozent) weniger als im Juni und 945 Personen (-8,0 Prozent) weniger als im Vorjahr.

Anne Friederike Ziebarth

In Lancken-Granitz auf Rügen wurde illegal Bauschutt unmittelbar an zwei Hünengräbern entsorgt. Dort liegen mehrere Fuhren Gipskartonplatten und Teppichreste. Die Grabanlagen aus der Jungsteinzeit gehören zu den ältesten Bodendenkmälern der Insel.

29.07.2016

Die Gemeinde Glowe will einen Neubau auf dem Schulgelände errichten lassen.

29.07.2016

Von Freitag bis Sonntag gibt es wieder Markttreiben, ein Surf-Testival, eine Hochseilshow und ein großes Feuerwerk am Strand von Dranske. Für den Bootskorso am Sonnabend werden noch Teilnehmer und Passagiere gesucht.

29.07.2016
Anzeige