Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Sperrungen wegen Brückenprüfung
Vorpommern Rügen Sperrungen wegen Brückenprüfung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.05.2016

An der Ziegelgrabenbrücke in Stralsund kommt es in den nächsten Tagen zu Verkehrsbehinderungen. Wie das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern mitteilt, findet von Dienstag, dem 31. Mai, bis Donnerstag, dem 2. Juni, in der Zeit von 8 bis 18.45 Uhr eine routinemäßige Brückenprüfung statt. Die Arbeiten werden jeweils bei halbseitiger Sperrung mit einem Untersichtgerät durchgeführt. Fahrzeuge aus beiden Richtungen werden über die jeweils freie Fahrspur geführt. Überbreite Fahrzeuge könnten jeweils beim Umsetzen die Prüfstelle passieren. Eine Abstimmung mit den Verkehrsbehörden sollte vorab erfolgen.

Für einen Prüfschritt könnte am Donnerstag eine kurzzeitige Vollsperrung erforderlich werden. Der Verkehrsfunk werde kurzfristig informiert. Autofahrer aus Richtung Stralsund nach Rügen und umgekehrt werden gebeten, die Rügenbrücke zu nutzen.

OZ

Mehr zum Thema

Angefangen hat alles mit dem „Hühnerschreck“. So hieß zu DDR-Zeiten ein Fahrrad mit Hilfsmotor, mit dem viele knatternd durchs Dorf fuhren. 1986 hat Detlef Pasenau so ein Gefährt zusammengeschraubt. Der Beginn einer Sammelleidenschaft.

04.07.2016

Neue Radschnellwege könnten von Warnemünde bis Hauptbahnhof und Dierkow führen / Hansestadt sei Vorreiter, lobt Minister Pegel (SPD) / Förderung beträgt 15 000 Euro

27.05.2016

Als der ICE kam, war die Bahn noch eine Behörde. Nach Börsenträumen und internationaler Expansion besinnt sich die Bahn wieder auf ihren Heimatmarkt. Dabei sind die Fernzüge wichtiger denn je.

29.05.2016

Die Insulaner wollen so die Dünen sichern, die erst kürzlich mit zusätzlichem Strandhafer bepflanzt wurden / Auffangzäune sollen zudem den Treibsand am Strand halten

30.05.2016

Der Förderverein zum Schutz, zur Pflege und weiteren Entwicklung der Mönchguter Museen kann auf ein 25-jähriges Engagement für die Erhaltung der Museumslandschaft zurückblicken.

30.05.2016

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein: Bevor man ein Baby in seinem Kinderwagen anspricht oder anfasst, bittet man vorher die Mutter um Erlaubnis.

30.05.2016
Anzeige