Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
8:1-Erfolg der C-Junioren im letzten Saisonspiel

Binz 8:1-Erfolg der C-Junioren im letzten Saisonspiel

Die Freude kennt keine Grenzen, nachdem am Samstag die C-Junioren des PSV Bergen einen 8:1-Sieg gegen Ribnitz-Damgarten erkämpften.

Binz. Die Freude kennt keine Grenzen, nachdem am Samstag die C-Junioren des PSV Bergen einen 8:1-Sieg gegen Ribnitz-Damgarten erkämpften.

„Jetzt heißt es Landesliga wir kommen“, freut sich Ralf Reinbold, Chef des 1. FC Binz. „Da wir alleine keine eigene Mannschaft auf die Beine hätten stellen können, haben wir uns mit dem PSV Bergen zusammengetan“, berichtet Reinbold.

Die Serie hat gehalten – auch nach der 20. Partie der Kreisoberliga konnten die Kicker des PSV Bergen den Platz als Sieger verlassen. Gegen die von Hansa-Ikone Mike Werner trainierten Jungs des PSV Ribnitz-Damgarten gewannen die Gastgeber überzeugend am Ende mit 8:1.

Bei sommerlichen Temperaturen ging es auf dem Kunstrasen um nichts mehr und entsprechend fair zu. Trainer Toralf Lange wollte schöne Spielzüge sehen und sein Wunsch ging gleich mehrfach in Erfüllung.

Regelmäßige Treffer waren die Folge. Mit gewohnter Dominanz arbeitete die ganze Mannschaft und zeigte, warum sie verdient Meister geworden ist. „Hervorzuheben ist Marvin Bohn, der lange verletzt war und eine ausgezeichnete Partie ablieferte. Drei Tore waren der persönliche Lohn“, so Reinbold.

Kurz vor dem Abpfiff von Schiri Hans-Erik Ewert erzielten die tapferen Gäste, am Ende Tabellenvierter, den verdienten Ehrentreffer. Weitere Torschützen auf Seiten des PSV Bergen waren Philipp Redöhl, Leo Graunke, Dario Scharsach, Finn Lange und Felix Pödtke.

20 Spiele – 60 Punkte: Dieses mit vielen Talenten gespickte Team hätte schon in dieser Saison in die Landesliga gehört, wofür es angeblich keinen Weg gab“, heißt es von den Verantwortlichen.

Ein großer Teil der erfolgreichen Mannschaft bleibt in der C, was eine interessante Saison 2016/17 auf Landesebene verspricht. „Positiv beigetragen hat sicher die Kooperation des PSV mit dem 1. FC Binz. Ein Beispiel, das weiter Schule machen sollte – im Interesse fußballbegeisterter Jugendlicher. Glückwunsch zur Meisterschaft und zum Aufstieg. Glückwunsch, dass ihr unkompliziert und schnell zu einem wahren Team zusammengefunden habt“, freuen sich die Betreuer der Mannschaft.

chn/rr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorpommern
Die Bambini-Teams von Eintracht Ahlbeck und Rot-Weiß Wolgast, hier in einem Spiel gegeneinander, wollen am Sonntag bei der Kreismeisterschaftsendrunde in Greifswald vorn dabei sein.

Fußballer der E- und F-Jugend kämpfen um den Pott / Bambinis spielen Meisterschaft aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 20 14 811

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.