Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Aktivsommer in Binz ist umgezogen

Ostseebad Binz Aktivsommer in Binz ist umgezogen

Morgengymnastik und Yoga am menschenleeren Strand, Spaß-Wettbewerbe für Familien, Lauf- und Walking-Treffs, Parcours-Training im neuen FitalParc am Schmachter See ...

Ostseebad Binz. Morgengymnastik und Yoga am menschenleeren Strand, Spaß-Wettbewerbe für Familien, Lauf- und Walking-Treffs, Parcours-Training im neuen FitalParc am Schmachter See und fernöstliche Entspannungstechniken – all das bietet die Binzer Kurverwaltung ihren Gästen in der Sommersaison.

Die größtenteils kostenfreien Sport- und Aktivangebote stehen Gästen und Einheimischen noch bis zum 4. September täglich ab 8.30 Uhr zur Verfügung. „Noch bis zum 21. Juli sind die Sportangebote am Strandabgang 7 zu finden“, schickt Marikke Behrens von der Binzer Kurverwaltung voraus. „Ab dem 22. Juli sind die Sport- und Freizeitangebote wieder unterhalb des Kurplatzes zu finden. Bis dahin musste Platz geschaffen werden für die smart beach tour“, so Behrens. Dort sind auch die Felder für freies Beachvolleyball- und Beachsoccer-Spiel eingerichtet. Hier treffen sich auch die Lauf-, Wander- und Walkinggruppen, die Frühaufsteher zur Morgengymnastik, Zumba-Anhänger sowie Familien und Kinder für gemeinsame Spiele. Ausprobiert werden kann erstmalig Foot-Volley, eine Trendsportart aus Brasilien, die Beachvolleyball und Fußball kombiniert. Erstmalig gibt es in diesem Sommer weitere Standorte, an denen Aktivsommer-Kurse angeboten werden. An der Terrasse vor dem IFA Rügen Hotel &

Ferienpark treffen sich alle, die sich mit Morgengymnastik, Rückenfit und Zumba fit halten möchten. Einige Meter weiter, am Wiesengarten des Seehotel Binz-Therme Rügen, ist der Treffpunkt für Bauch-Beine-Po-Kurse und intensives Intervall-Training. Ein effizientes Bewegungstraining an frischer Luft verspricht das Training an den hölzernen Fitness-Geräten der neuen FitalParcs am Schmachter See und im Kurpark. Bis zum bis 28. August wird das Aktivsommer-Angebot um Tai Chi, Qi Gong und Yoga am Strand ergänzt. Der Kursplan ist an den öffentlichen Aushängen einzusehen oder unter www.ostseebad-binz.de zu finden. Informationen erhalten Interessierte unter ☎ 038393/148148 bei der Kurverwaltung des Ostseebades.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Starter des TSV 1860 stecken bei Landesmeisterschaft Titel und Verletzungen ein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.