Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Am Binzer Strand: Auftakt der Beachsoccer-Meisterschaften

Binz Am Binzer Strand: Auftakt der Beachsoccer-Meisterschaften

Die drei Erstplatzierten Teams eines jeden Turniers erhalten Siegprämien in Höhe von insgesamt 600 Euro / Bisher haben sich fünf Teams gemeldet

Binz. Die große Sommerpause im Amateurfußball steht erst noch bevor. An den verbleibenden Spieltagen in den jeweiligen Spielklassen fallen bis dahin die letzten Entscheidungen in Sachen Meisterschaft und Abstieg. Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern läutet am Sonnabend die „heißeste Zeit“ des Jahres mit dem ersten Beachsoccer-Event 2016 ein. Am Fitalis-Aktivstrand begeht die Kurzurlaub.de Trophy ihren Auftakt bei den Männern. Für das erste von insgesamt sechs Turnieren an vier Standorten um die offene Landesmeisterschaft im Strandfußball haben sich bislang fünf Teams angemeldet. Für den Landesfußballverband ist es die dritte Auflage in Eigenregie.

 

OZ-Bild

Bei den Beachsoccermeisterschaften wird im feinen Strandsand um jedes Tor gekämpft.

Quelle: Johannes Weber

Beachsoccer

5 Teams haben sich bisher für die Beachsoccermeisterschaften am Binzer Strand angemeldet 6 Turniere werden durch den Landesfußballverband organisiert und durchgeführt

„Mit dabei sind auch die Titelverteidiger von den Rostocker Robben, die als Deutscher Meister erst kürzlich im Euro Winners Cup aktiv waren. Im italienischen Catania scheiterten die Ostseekicker zwar schon in der Vorrunde, immerhin feierten sie in den Spielen gegen Teams aus Italien, Lettland und Russland ihren ersten Sieg auf europäischer Ebene und verkauften sich auch insgesamt mehr als achtbar“, so Jasmin Sievert vom Verband.

Neben den Robben startet bei der Kurzurlaub.de Trophy in Binz mit dem 1. FC Versandkostenfrei auch der zweite MV-Teilnehmer in der German Beach Soccer League (GBSL). Das Feld komplettieren zwei Teams von Hohensee United sowie die „Thekenathleten“. Als offene Meisterschaft können bei der Kurzurlaub.de Trophy auch Freizeitteams sowie Mannschaften außerhalb der Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns an den Start gehen und um Turniersiege oder gar den Titel kämpfen. Wer noch Interesse hat, der kann sich bei Jasmin Sievert unter ☎ 0381/1285524 Im Modus jeder gegen jeden geht es in Binz am Samstag ab 10 Uhr zum Einen um die ersten Punkte für die Gesamtwertung im Rennen um die Landesmeisterschaft, sowie die Qualifikationstickets für die nachfolgende NOFV-Meisterschaft. Zum anderen erhalten die drei erstplatzierten Teams des Auftaktturniers auf der größten Insel Deutschlands Siegprämien im Gesamtwert von 600 Euro. Auch der beste Keeper und der beste Spieler des Auftakts der Kurzurlaub.de Trophy werden geehrt.

Die weiteren Turniere finden am 25./26. Juni am AOK Active Beach in Warnemünde sowie am 2./3. Juli am Barracuda-Beach in Neustadt-Glewe statt. „Am zweiten Tag steht an diesen Standorten jeweils die Kurzurlaub.de Trophy der Damen im Mittelpunkt. Bei den Herren steigt das Tourfinale am 23. Juli am Sportstand in Zinnowitz. Auch die Nordostdeutsche Meisterschaft (30./31. Juli in Zinnowitz) und die vom Deutschen Fußball-Bund ausgetragene Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft (20./21. August in Rostock-Warnemünde, Höhe Leuchtturm) sind im Jahr 2016 wieder in Mecklenburg-Vorpommern beheimatet“, so Sievert weiter.

Die weiter ausführt, dass in Binz keine Damenmannschaften teilnehmen können. Die drei erstplatzierten Teams eines jeden Turniers erhalten Siegprämien in Höhe von insgesamt 600 Euro. Zudem gibt es jeweils Einzelauszeichnungen in Form von Sachpreisen.

• Infos unter www.lfvm-v.de/spielbetrieb/beachsoccer/kurzurlaubde-trophy.

Christian Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der 1. FC Binz, Gastgeber des internationalen Jugendwettbewerbs, wird Fünfter und der VfL Bergen Dritter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.