Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
B-Junioren: Sieg im Spitzenduell

B-Junioren: Sieg im Spitzenduell

Samtens Im vorgezogenen Fußball-Punktspiel trafen die B-Junioren der SG 1. FC Binz/PSV Bergen auswärts auf die ebenfalls noch ungeschlagene SG SV Rambin/SV Samtens.

Samtens Im vorgezogenen Fußball-Punktspiel trafen die B-Junioren der SG 1. FC Binz/PSV Bergen auswärts auf die ebenfalls noch ungeschlagene SG SV Rambin/SV Samtens. Die Kreisoberligapartie gestaltete sich in der ersten halben Stunde ausgeglichen. Die wenigen Möglichkeiten brachten auf beiden Seiten zunächst nichts Zählbares ein. Die Führung der Gäste in der 29.

Minute entstand aus einer sehr schönen Kombination. Niklas Reinbold passte durch die Gasse auf die rechte Seite zu Dario Scharsach, dessen präzise Flanke Philipp Redöhl per Kopf zum 0:1 verwertete.

Der Tabellenführer dominierte nun das Geschehen. Steven Kleinert wurde in der Strafraummitte in der 38. Minute freigespielt und baute die Führung aus. Nach einem Freistoß von Malte Mantau köpfte Philipp Redöhl erneut ein und erzielte den 3:0-Halbzeitstand für die Gäste. Die Kicker aus Rambin und Samtens kamen mit neuem Schwung aus der Kabine. Eine ihrer wenigen Chancen konnte Keeper Marvin Müller zunichte machen. Auf der Gegenseite wurde Philipp Redöhl im Strafraum gefoult und verwandelte den Elfmeter selbst. Die Gastgeber verkürzten zwischenzeitlich.

In der Schlussphase waren die Gäste bereits in Unterzahl. In einer fairen Spitzenbegegnung sowohl auf, als auch neben dem Platz, erhielt Leo Graunke wegen angeblichen Meckerns die gelb-rote Karte.

Dennoch erspielten sich die auch konditionell besseren Gäste weitere Chancen. Unter anderem durch Malte Bindernagel und Ole Yström.

Ein weiteres Tor konnte in der 76. Minute bejubelt werden. Steven Kleinert traf nach Vorarbeit von Leon Wulf zum zweiten Mal. Den Schlusspunkt setzte Dennis Westgrün, der eine Ballstafette von der Strafraumgrenze zwei Minuten vor Schluss zum 6:1 vollendete. SG SV Rambin/SV Samtens: Friedrich Kunschke – Bastian Wiedemann, Leon Krüger (40. Jacob Klug), Johann Kammel, Björn Adler – Jan Malte Nordmann, Nils Mahnken, Hannes Höppner, Toni Viglahn – Ben Luca Riedel, Chris Marven Dominiak (40. Maximilian Kaiahn)

SG 1. FC Binz/PSV Bergen: Marvin Müller – Friedrich Neitmann, Leonard Graunke, Dario Scharsach (40. Karl Willem Titze), Malte Mantau – Viktor-Leonard-Bob Dombrowski, Niklas Reinbold, Antonyo Rudi Heller, Philipp Redöhl (40. Steven Kleinert) – Malte Bindernagel (40. Dennis Westgrün), Leon Wulf (40. Ole Yström)

Tore: 0:1 Philipp Redöhl (29.), 0:2 Steven Kleinert (38.), 0:3 Philipp Redöhl (40.), 0:4 Philipp Redöhl (48.), 1:4 Toni Viglahn (58.), 1:5 Steven Kleinert (76.), 1:6 Dennis Westgrün (78.)

fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fadlind Memaj (l.) leitete mit dem 1:0 den Torreigen des Greifswalder FC ein.

Greifswalder dominieren gegen Rostocker FC / B-Junioren gewinnen glücklich beim Förderkader

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.