Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Baabe weiter mit Licht und Schatten

Groß Kordshagen Baabe weiter mit Licht und Schatten

Landesklassenreserve unterliegt mit 0:1 in Groß Kordshagen

Groß Kordshagen. Nach dem 4:3-Sieg gegen die SG Gustow reisten die Kreisligafußballer von Blau-Weiß Baabe II nach Groß Kordshagen. Dort mussten die Kicker eine 0:1-Niederlage hinnehmen.

„Die erkennbare Auswärtsschwäche und eine fehlende Konstanz in den Leistungen bringen uns oftmals um den Ertrag und verhindern momentan eine bessere Tabellensituation“, zieht Trainerassistent Stephan Bösel ein Resümee aus den vergangenen drei Spielen.

Beim Auswärtsspiel gegen Groß Kordshagen plagten die Verantwortlichen erhebliche Personalsorgen, und so stand mit Spielertrainer Stephan Bösel lediglich ein Wechsler zur Verfügung. „Man hat solche Tage. Letzte Woche konnte ein Akteur nicht spielen, weil die Bank voll war und heute müssen sich die Alten nochmal die Töppen schnüren“, so Bösel vor dem Spiel. Dass zeitgleiche Spitzenspiel der „Ersten“ gegen Tabellenführer Tribsees tat sein Übriges.

Am Ende der 90 Minuten ärgerten sich die Baaber über die 0:1-Niederlage und den verschenkten Punkt. Taktisch sehr diszipliniert, ließen sie den Hausherren wenig Raum und erzwangen Abschlüsse aus der zweiten Reihe. Sie selbst konnten in der ersten Halbzeit immer wieder Nadelstiche setzen.

Der Knackpunkt des Spiels kam Mitte der zweiten Halbzeit. Im Stile einer Spitzenmannschaft konnten die Hausherren einen sehenswerten Angriff in 68. Minute zum 1:0 abschließen. „Auch wenn wir den Ausgang hätten anders bestimmen können, bin ich mit der Leistung vollends zufrieden. Wille und Einsatz stimmten, zudem wurden die taktischen Vorgaben gut umgesetzt. Wir können mit breiter Brust ins Derby gegen Göhren gehen“, sagte Trainer Stephan Bösel.

Tommy Wanke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Görmin

GFC-Coach Hagen Reeck fordert von seiner Mannschaft den zwölften Heimsieg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.