Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Baaber F-Jugend spielte bei den Großen mit

Baabe Baaber F-Jugend spielte bei den Großen mit

Am zweiten Juniwochenende hatte für die F-Junioren von Blau-Weiß 50 Baabe das lange Warten auf das große Highlight der aktuellen Saison ein Ende.

Baabe. Am zweiten Juniwochenende hatte für die F-Junioren von Blau-Weiß 50 Baabe das lange Warten auf das große Highlight der aktuellen Saison ein Ende.

Nachdem der Präsident und Organisator Hilmar Meier von der SG 07 Untertürkheim eingeladen hatte, machte sich der Baaber Tross am Freitagmorgen auf in Richtung Stuttgart, um beim fünften Attimo U9-Cup teilzunehmen. „Wir sind alle dankbar, das miterleben zu dürfen und freuen uns riesig, dass uns verschiedene Sponsoren dabei unterstützt haben“, berichtet Trainer Robert Fröhlich.

Bei dem hochkarätig besetzten Turnier, bei dem stets viele Bundesligisten mitspielen, nahm vor zwei Jahren bereits die Baaber E-Jugend dran teil und erreichte damals einen hervorragenden 17. Platz von 25 Mannschaften. Nun kamen die Schützlinge von Robert Fröhlich und Hans-Jürgen Hoppe in den Genuss. „Nach dem Check-in im Hotel ging es gleich mal auf den Trainingsplatz“, schildert Fröhlich, der insgesamt 12 Kids mit dabei hatte. Der Turnierstart am Samstag war dann gekennzeichnet vom schlechten Wetter, sodass nicht alle Gruppenspiele abgeschlossen werden konnten. Das Highlight aus Baaber Sicht war das Aufeinandertreffen mit dem FC Bayern München. Obwohl die Blau-Weißen Nachwuchskünstler mit 11:0 verloren werden sie dieses Ereignis wohl nie vergessen. Am Sonntag ging es dann im sogenannten Eurocup (Trostrunde) weiter, wo die Baaber Ergebnisse viel knapper ausfielen. Aufgrund einer 1:2-Niederlage gegen den Gastgeber stand am Ende der 25. Platz zu Buche. „Die Platzierung ist zweitrangig. Viel wichtiger ist, dass alle Kinder Spaß hatten, wobei das Turnier trotz des Wetters super organisiert war und nie lange Weile aufkam“. Das Baaber Trainerteam zeigte sich ebenfalls erstaunt darüber, was im F-Jugendbereich schon alles möglich ist und wird die gesammelten Erfahrungen im Training mit einfließen lassen. Das Turnier gewannen letztendlich die „jungen Fohlen“ von Borussia Mönchengladbach. Ganz ohne Auszeichnung kam der blau-weiße Tross Montag früh dann doch nicht zurück nach Mönchgut. „Wir haben einen Ehrenpreis der Stadt Stuttgart erhalten und freuen uns über diese zusätzliche Erinnerung“, berichtet Fröhlich. Bei diesem Fußballturnier sind sogar Bayern München als Titelverteidiger und internationale Teams auf der Teilnehmerliste zu finden. Insgesamt nahmen über 20 Mannschaften teil.

P. Scheibel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorpommern
Die Bambini-Teams von Eintracht Ahlbeck und Rot-Weiß Wolgast, hier in einem Spiel gegeneinander, wollen am Sonntag bei der Kreismeisterschaftsendrunde in Greifswald vorn dabei sein.

Fußballer der E- und F-Jugend kämpfen um den Pott / Bambinis spielen Meisterschaft aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.