Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Baaber Kicker machen Hansa Rostock II das Leben schwer

Baabe Baaber Kicker machen Hansa Rostock II das Leben schwer

Im Vorbereitungsspiel trafen die Blau-Weißen aus Baabe auf die Oberligakicker / Mehr als 300 Zuschauer sahen ein packendes Spiel mit einem 4:1-Sieg für die Hanseaten

Voriger Artikel
Henrike Heitmüller gewinnt Hauptspringen in Kasselvitz
Nächster Artikel
19 Boote und jede Menge Zuschauer beim Ostseecup

Florian Gold (links) im Zweikampf mit Aram Khachatryan von den Hansa-Amateuren.

Quelle: Robert Matzkows

Baabe. Es läuft die 61. Spielminute als ein Raunen mit anschließendem Szenenapplaus durch die mit rund 300 Zuschauern gefüllten Reihen der Baaber Jahnspielstätte geht.

Sekunden zuvor scheiterte der frei auf den Rostocker Torwart zulaufende Marcel Gebhardt am rechten Pfosten und verpasste somit das 2:2. Für die bis dato – wie erwartet – spielbestimmenden Oberligakicker aus der Hansestadt wäre es die zweite kalte Dusche gewesen, nachdem André Kowalski bereits nach acht Minuten die überraschende Führung der Hausherren besorgte.

„Wichtig war vor allem kompakt zu stehen und dass einer für den anderen kämpft“, erinnert sich Trainer Ronny Rüting an seine Ansprache zurück. Obwohl er das Offensivspiel nicht so sehr thematisierte ging sein Team infolge eines Freistoßes und dem anschließenden Kopfballaufsetzer durch Kowalski früh in Führung. „Als Underdog bedeutet so eine frühe Führung natürlich gar nichts, dennoch haben wir es Hansa von Anfang an richtig schwer gemacht“, so Rüting. Immer wieder versuchten die Rostocker – welche bereits im letzten Jahr zum Test in Baabe gastierten und 5:0 gewannen – durch Spielverlagerungen und kurze Pässe die Partie bei perfekten Rahmenbedingungen schnell zu machen.

Es dauerte bis zur 17. Minute ehe sie dafür auch belohnt wurden. Ein vom linken Pfosten zurück ins Spiel prallender Ball wurde hoch in die Luft abgefälscht und kurz darauf per Flugkopfball durch Pascal Brix im verwaisten Tor untergebracht – 1:1. Acht Minuten später drehte Aram Khachatryan per Traumtor die Partie und brachte die Hansa Amateure mit 2:1 in Front. Die Blau-Weißen hielten trotz der zwei Rückschläge weiterhin tapfer dagegen und kamen zu einigen Standardsituationen, welche oft gefährlich durch den Hansastrafraum rauschten. Bis zur Halbzeit vergaben die Gäste drei weitere aussichtsreiche Möglichkeiten, wobei sie in der 28. Minute den Abschluss verpassten und zweimal in der 36. und 44. Minute das Ziel knapp verfehlten. Baabes Trainerteam hatte in der Halbzeit nicht viel zu meckern und lobte vor allem die Einsatzbereitschaft sowie die Entlastungsangriffe für die vor allem der lauffreudige Marcel Gebhardt sorgte. „Dass es in der Nachbarkabine etwas lauter zuging haben wir natürlich auch registriert und als Kompliment aufgefasst“, berichtet ein zufriedener Ronny Rüting.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts änderte sich das Spielgeschehen nicht. Während die Gäste aufgrund der guten Abwehrarbeit der Baaber zu Distanzschüssen gezwungen wurden und immer wieder an Offermann scheiterten, lauerten die Baaber Offensivkräfte auf Kontermöglichkeiten. Zunächst eroberte Gebhardt einen zu kurz geratenen Ball, bevor er sich dann beim Antritt verhaspelte. Kurz darauf vergab er nach Traumpass von Norman Kowalski in der 61. Minute dann das mögliche 2:2. Die Rostocker antworteten mit einer Doppelchance, das knappe Ergebnis hielt jedoch weiterhin bestand. „In der Schlussphase schwanden bei uns dann die Kräfte, sodass wir viel zu tief standen und unser Torwart Nico Offermann folgerichtig mehr zu tun bekam“, beschreibt Rüting das Geschehen. Nach zwei Glanzparaden durch Baabes Torwart in der 81. und 83. Minute führte eine Standardsituation zum dritten Gegentreffer. Magnus Sabas stand bei einer zu kurz abgewehrten Ecke goldrichtig und ließ

Offermann keine Chance. Zwei Minuten vor dem Ende sorgte Valentin Rode frei vor dem Tor für den 4:1-Endstand, womit die Blau-Weißen aus Baabe dennoch mehr als zufrieden sein können.

„Wir haben Hansa heute alles abverlangt, haben uns in keiner Phase des Spiels hängen lassen und können stolz auf die gezeigte Leistung sein“, resümierte ein sichtlich zufriedener Ronny Rüting nach dem Spiel.

Statistik

Aufstellung Baabe: Offermann – Kowalski, Hänsel (38. Lipp), Scheel – Rast, Ewert, Lemke (73. Manske), Solle (46. Handschug, 87. Zimmermann) – Kowalski (83.

Reinholz) – Gold (87. Feldheim), Gebhardt (83. Wanke)

Aufstellung Rostock: Frehse – Brix, Sabas, Khachatryan – Grube, Willms, Röth, Suda – Lima, Appel, Behrens – Mihajlovic, Rode, Hurtig

Tore: 1:0 Kowalski (8.), 1:1 Brix (19.), 1:2 Khachatryan (27.), 1:3 Sabas (82.), 1:4 Rode (88.)

Peter Scheibel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trainer Axel Rietentiet (hinten rechts) mit den Neuzugängen Niklas Tille, Maurice Eusterfeldhaus, Ricardo Radina, Kennet Kostmann, Leon Dippert (hintere Reihe von links), Joaquim Makangu Rafael, Eric Birkholz, Fabian Istefo, Maximilian Marquardt (vorn von links).

OZ-Interview mit Axel Rietentiet, Trainer des FC Schönberg – Sonntag Saisonstart gegen den Berliner AK

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 20 14 811

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.