Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Bergener Landesliga-Team gerät in Kühlungsborn unter die Räder
Vorpommern Rügen Sport Rügen Bergener Landesliga-Team gerät in Kühlungsborn unter die Räder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 06.05.2015
Kühlungsborn

Auf Grund einer überraschend unterirdischen Leistung kassiert der VfL Bergen in Kühlungsborn am Herrentag eine herbe 6:0-Klatsche. Die VfLer wirkten von Beginn an nicht auf Höhe des Geschehens und gerieten bereits nach sechs gespielten Minuten durch ein Kopfballtor in Rückstand. Nach dem frühen Rückschlag kamen die Insulaner nicht wirklich ins Spiel und leisteten sich auf dem kleinen Kunstrasenplatz grobe Schnitzer, die ständig für Gefahr sorgten. Die Gastgeber überrumpelten die Hintermannschaft der Insulaner mit langen Bällen, da diese nicht mit der letzten Konsequenz geklärt werden konnten.

Nachdem die Gäste vorerst mit einem blauen Auge davon kamen, klingelte es nach einer guten halben Stunde erneut im Bergener Kasten, als ein Kühlungsborner das Leder nach einer hohen Hereingabe über den VfL-Torwart lupfte und so auf 2:0 erhöhte. Die Insulaner zeigten die wohl schwächste Leistung der gesamten Saison und tauchten nur einmal nach einer guten Kombination vor dem Tor auf, vergaben jedoch kläglich. Ansonsten wurde der Ball untypisch lange in den eigenen Abwehrreihen gehalten, da sich die Bewegung in Grenzen hielt. Aber auch die Abwehr zeigte Schwächen, denn kurz vor der Halbzeit nutzte erneut Tobias Brandt aus den Reihen des FSV Kühlungsborn eine Unstimmigkeit zwischen Torwart und Verteidiger und netzte zum 3:0 ein.

Nach Wiederanpfiff begannen die Insulaner couragiert und hatten sich noch nicht aufgegeben, knappe Abseitspositionen verhinderten aber gute Einschussmöglichkeiten. Doch bereits in der 53. Spielminute wurden sie auf den Boden der Tatsachen zurück geholt, als nach einem erneuten vermeintlichen Fehler auf 4:0 erhöht werden konnte. In der Folgezeit plätscherte die Begegnung vor sich hin, das Spiel war entschieden und vor allem den Rüganern sah man die Enttäuschung an. Die Gastgeber hatten jedoch noch lange nicht genug und markierten noch zwei weitere Treffer zum 5:0 und zum 6:0-Endtand.



Tony Glasow

Vor dem Anpfiff der Partie gab es für den Jasmunder Sportverein einen Scheck über 1700 Euro vom Landesfußballverband für die weitere Vereinsarbeit.

13.05.2013
Sport Rügen Bergen: PSV Bergen – 1. FC Binz II 3:8 (2:3) - Kantersieg für Binzer Kicker

Binz konnte am Herrentag gegen Bergen vollzählig auflaufen — hatte aber keine Wechselspieler. Bereits in der zehnten Minute kann Binz durch Andy Junghans in Führung gegen.

13.05.2013
Sport Rügen Binz: 1. FC Binz – FSV Kühlungsborn 2:0 (0:0) - Binzer Kicker kehren auf die Straße der Sieger zurück

In ihren letzten beiden Begegnungen in der Fußball-Landesliga gegen Rostock und Kühlungsborn fährt das Team aus Rügens größtem Ostseebad sechs wichtige Punkte ein.

13.05.2013