Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Binz bezwingt Gustow in Unterzahl mit 2:1

Binz bezwingt Gustow in Unterzahl mit 2:1

Gustow Mit dem wirklich letzten Aufgebot erkämpften die Binzer Herren in der Fußball-Kreisliga bei der SG Gustow einen verdienten Punktedreier.

Gustow Mit dem wirklich letzten Aufgebot erkämpften die Binzer Herren in der Fußball-Kreisliga bei der SG Gustow einen verdienten Punktedreier. Aufgrund zahlreicher Absagen waren nur elf Akteure verfügbar. Das verlangte vom Betreuerstab jede Menge Improvisation. Im Tor stand Dirk Mielke, der mit dieser ungewohnten Position gut zurecht kam. Hohe Fußballkunst war bei diesen Voraussetzungen nicht zu erwarten. Zunächst war Abtasten angesagt. Die Gäste aus dem Ostseebad setzten auf ihre individuellen Stärken und diese Taktik ging auf. Axel Böhme, noch gar nicht wieder richtig fit, traf in der 18. Minute nach einer sehenswerten Kombination zum 1:0 aus Sicht der Binzer. Geschickt konnte diese Führung bis zur Halbzeit behauptet werden.

Die Aufgabe wurde nach Wiederanpfiff nicht leichter. Ein weiterer Ausfall bedeutete Unterzahl. Dennoch traf Axel Böhme in der 53. Minute erneut für den 1. FC Binz, der eine Unaufmerksamkeit der Gustower Abwehr abgezockt ausnutzte. In der Folge mehrten sich die Blessuren. Jeder Akteur ging nun jedoch an seine Grenzen. Der Gastgeber versuchte verstärkt, mit langen Bällen erfolgreich zu sein.

Mehr als der Anschlusstreffer von MarcelSchurig in der 75. Minute gelang ihm jedoch nicht. Mit Geschick und vor allem Einsatz konnte der Sieg über die Zeit gerettet werden. Trainer und Vorstand waren daher voll des Lobes.

In den kommenden Wochen wird sich die Personaldecke verbessern, was weitere Erfolgserlebnisse verspricht.

SG Gustow: T. Görlich – Gramenz, Littmann – Methling, Möller, Schurig – R. Görlich, Michel, Oerkvitz – Ahrendt, Mallon

1. FC Binz: Mielke – Dillner, Graßnick, Hein – Valdez Padilla, Vellve Del Amo, Guarracino Jurado – Stumpf, Blum, Klöckner – Böhme

Tore: 0:1 Böhme (18.), 0:2 Böhme (53.), 1:2 Schurig (75.)

R. Reinbold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünde
Reinhard Kupetz (v.l.), Klaus Bartsch und Rainer Ernst. Wie es sich gehört, wurden Trikots samt Sponsorenaufdruck angefertigt.

Warnemünder All-Star-Team fordert Traditions-Nationalmannschaft der ehemaligen DDR heraus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.