Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Binzer Dennis Hietel wurde bester Techniker

Binz/Bergen Binzer Dennis Hietel wurde bester Techniker

Sieben Boxer vom Schul- und Sportverein Binz und dem PSV Bergen kämpften beim Peenefest in Demmin

Binz/Bergen. . Erfolge für die Boxer des Schul- und Sportvereins Binz und PSV Bergen: Insgesamt sieben Nachwuchs-Faustkämpfer – vier aus Binz und drei aus Bergen – waren beim 26. Peenefest in Demmin dabei und zeigten wieder einmal gute Leistungen.

Vor allem der kleine Dennis Hietel (Schüler bis 30 kg) lief am Wettkampftag zur Höchstform auf. Gegen Alexander Streck aus Wismar ging der Binzer als leichter Favorit in dem Kampf. Ab der zweiten Runde wurde er dieser Rolle auch gerecht. Tolle Kombinationen zum Kopf und Körper des Gegners brachten ihm am Ende einen klaren Punktsieg ein. „Dennis hat sich enorm weiterentwickelt und ist ein großes Talent. Das wird auch dadurch belegt, dass er vom Landestrainer unter den fast 50 Boxern als bester Techniker ausgezeichnet wurde“, freut sich dessen Coach Kay Albrecht.

Bei den Schülern bis 40 kg traf Annabell Müller vom PSV Bergen im Inselduell auf Lilli Witzel aus Binz. Die beiden Boxdamen passten aufgrund ihres Boxstils und ihrer Größe sehr gut zueinander. Dem Publikum wurde ein spannender Kampf geboten, der den Begegnungen der Jungen in nichts nachstand. Nach einem Kräfte zehrenden, aber erfolgreichen Endspurt in der letzten Runde konnte sich Annabell Müller über einen Punktsieg freuen.

Ebenfalls Grund zur Freude gab es für Paul Reif (Junioren bis 54 kg) auf dem Peenefest. Gegen den aus der Schweriner Boxschmiede stammenden Shawn Seefeld konnte sich der PSV-Boxer nach Punkten durchsetzen. Unentschieden endete der Kampf von Max Kaulbars aus Binz (Kadetten bis 43 kg) gegen Keneth Vorbeck aus Wismar.

Weniger Erfolg hatte Norik Zink aus Binz, der gegen den zwei Jahre älteren Emil Timm aus Waren antreten musste. Am Ende musste der Rügener eine Punktniederlage hinnehmen. „Trotzdem hat Norik gezeigt, dass er ein sehr kampfstarker Sportler mit Nehmerqualitäten ist“, bescheinigt ihm sein Trainer Kay Albrecht. Ben Neuendorf vom PSV Bergen musste sich bei den Kadetten bis 76 kg dem Teterower Thore Krauter geschlagen geben.

th/ka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Hussein Safari zeigte in der Rückrunde starke Leistungen. Er erzielte gegen den Grimmener SV zwei Treffer.

Hafenstädter verabschieden sich aus der Landesklasse / Letztes Spiel in Garz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.