Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Binzer Nachwuchs-Kicker warten weiter auf einen Sieg

Rostock/Binz Binzer Nachwuchs-Kicker warten weiter auf einen Sieg

Den D-Junioren des 1. FC Binz blieb am Sonntag in der Landesliga ein Punktgewinn erneut versagt. Gegen die technisch versierten Fußballer vom FC Hansa Rostock E1 verloren sie mit 2:6 (2:2).

Rostock. Den D-Junioren des 1. FC Binz blieb am Sonntag in der Landesliga ein Punktgewinn erneut versagt. Gegen die technisch versierten Fußballer vom FC Hansa Rostock E1 verloren sie mit 2:6 (2:2).

Dabei verlief der Auftakt vielversprechend. Nach einer Kombination über Niklas Reinbold und Luca Wollschläger erzielte Philipp Liske das 1:0. Die ausgeglichen besetzten Gastgeber zeigten sich davon wenig beeindruckt und dominierten in der Folge. Durch zwei sehenswert vorbereitete Treffer übernahmen sie Mitte der ersten Halbzeit die Führung. Eine starke Leistung des Torhüters Marten Taudt hielt die Binzer in der Partie. Kurz vor dem Pausenpfiff traf Julian Pflug aus der Distanz und ließ die Rüganer weiter hoffen.

Was folgte, war eine Kopie der vorherigen Begegnungen. Nach dem Wechsel vergaben die Schützlinge von Sven Oemler und Torsten Drews ihre gute Ausgangsposition. Individuelle Fehler und unkonzentrierte Aktionen führten schnell zu vier Gegentoren. Damit war die Entscheidung zugunsten der Hanseaten gefallen, die das Ergebnis klug verwalteten.

Auf Seiten des 1. FC Binz überzeugte Björn Heydemann, der als E-Junior erstmals länger eingesetzt wurde.

 



Ralf Reinbold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.