Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bronzemedaille für Boxer des Binzer Schulsportvereins

Binz/Stralsund Bronzemedaille für Boxer des Binzer Schulsportvereins

Ian Kersten schafft beim Ostseepokal in Stralsund den Sprung auf das Podest / Trainer Kay Albrecht mehr als zufrieden mit seinem Schützling

Binz/Stralsund. Es war ein harter Weg bis zur Medaille. „Wir haben mehrfach in der Woche trainiert“, so Kay Albrecht, Trainer der Binzer Boxer beim dortigen Schulsportverein. „Bei der mittlerweile 47. Auflage des Ostseepokals in Stralsund lagen für uns Sieg und Niederlage eng beieinander“, so Albrecht weiter. Über den Sprung auf das Podest konnte sich zudem Ian Kersten freuen.

In der Vorrunde boxte er in der Kategorie „Kadetten bis 54 KG“ gegen Hanna Charbel. „Den etwas kleinen Gegner aus Schweden boxte Ian konsequent mit langen Händen und landete auch klare Treffer“, so die Einschätzung seines Trainers. Am Ende war ein klarer Sieg mit 3:0 für den Boxer aus Binz drin. Im Halbfinale war der Gegner körperlich nicht so unterlegen wie der Schwede. Ian Kersten trat gegen den Sachsen Niclas Kümpers an. „Diesmal war der Gegner etwas größer und physisch stabiler, was unserem Boxer nicht so lag“, so Trainer Kay Albrecht nach dem Turnier. Der Kampf endete mit einer Niederlage für den Rüganer. Somit landete Ian auf Platz drei.

Der Ostseepokal ist ein seit 1970 jährlich ausgetragenes internationales Boxturnier für Kadetten männlich (U15) in Stralsund. Veranstalter des ältesten Boxturniers weltweit ist der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern. Über einhundert Boxsportler der Altersklasse U15 waren beim diesjährigen Ostseepokal in Stralsund dabei. Neben Deutschland waren die Sportler aus Dänemark, Schweden, Polen, Holland und Tschechien angereist.

„Die meisten Landesverbände Deutschlands nutzten den Ostseepokal mit der starken internationale Beteiligung, um ihre Kader auf die Deutschen Meisterschaften, die Anfang Mai stattfinden, vorzubereiten, so auch wir“, macht Albrecht deutlich. Das erfolgreichste Team stellte in diesem Jahr der Landesverband Niedersachsen. Nach dem Landesverband Nordrhein- Westfalen belegte der Boxverband MV den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Das nächste Highlight steht für die Binzer Boxer schon an diesem Freitag auf dem Plan. „Wir sind zu einer Amateurboxveranstaltung des Boxteam Hanse Wismar eingeladen worden. Drei Sportler von unserem Verein nehmen daran teil“, blickt Übungsleiter Kay Albrecht voraus. „Darunter im Männerbereich bis 64 KG auch Neuzugang Esram Hussein aus Ägypten, der im IFA Ferienpark arbeitet“, so Albrecht weiter.

Der IFA Ferienpark stellt zur Wettkampfvorbereitung seine Räumlichkeiten und Sportgeräte zur Verfügung.

Von Christian Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.