Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
C-Junioren: PSV verliert knapp in Bentwisch

Bentwisch C-Junioren: PSV verliert knapp in Bentwisch

Nur knapp verloren die C-Junioren des PSV Bergen in der Landesliga gegen den FSV Bentwisch. Trainer Toralf Lange zeigte sich trotz des 1:2 zufrieden mit der Leistung seines Teams.

Bentwisch. Nur knapp verloren die C-Junioren des PSV Bergen in der Landesliga gegen den FSV Bentwisch. Trainer Toralf Lange zeigte sich trotz des 1:2 zufrieden mit der Leistung seines Teams. In der ersten Auswärtspartie überzeugte der Aufsteiger erneut mit Spielintelligenz und bot den favorisierten Randrostockern Paroli.

Nach dem Auftaktsieg gegen Grimmen trat der PSV selbstbewusst auf und erarbeitete sich vor allem zu Beginn Feldvorteile. Allein der letzte Zug zum Tor fehlte. Wesentlich effektiver agierte der Gastgeber, der gleich seine erste nennenswerte Chance in der 17. Minute zur Führung nutzte. Bis zur Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Die PSV-Jungs ließen nicht viel zu.

Nach Wiederanpfiff folgte die stärkste Phase der Bentwischer. Der PSV Bergen hielt jedoch taktisch klug dagegen. Ein Freistoß war es schließlich, der in der 60. Minute zum 2:0 führte. Daraufhin erfolgte eine taktische Umstellung. Abwehrchef Finn Lange wurde in die Offensive beordert und sorgte für ordentlich Druck. Einer seiner Distanzschüsse landete im Dreiangel. Dieser Anschlusstreffer mobilisierte die letzten Kräfte in einer ohnehin temporeichen Begegnung. Zum Punktgewinn, der verdient gewesen wäre, reichte es jedoch nicht mehr.

Ralf Reinbold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Philipp Sundt (r.) trug beim Spiel gegen Doberan wesentlich am Gesamterfolg des Greifswalder FC II bei.

Auch der FC Pommern Stralsund soll bezwungen werden / Landesklasse-Neuling Weitenhagen bei Puls Greifswald zu Gast

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.