Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Champion des Motorsports kommt von der Insel Rügen

Samtens Champion des Motorsports kommt von der Insel Rügen

Nachwuchs-Rennfahrer Janne Henke aus Samtens ist der neue Norddeutsche Meister bei den Junior-Karts. Dem jungen Insulaner bescheinigen Fachleute ein großes Talent.

Voriger Artikel
Blau-Weiße aus Baabe scheitern im Pokal
Nächster Artikel
Boxer von Rügen kämpften in Stralsund

Nachwuchs-Rennfahrer Janne Henke aus Samtens ist der neue Champion des Kartsports bei den Junioren in Norddeutschland.

Quelle: privat

Samtens. Eigentlich war es in diesem Jahr gar nicht zu erwarten, dass der 13-jährige Janne Henke aus Samtens, Schüler des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums Bergen, nach dem Klassenaufstieg zu den Junioren sofort Norddeutscher Meister wird. Immerhin waren seine Hauptkonkurrenten zwei Jahre älter und konnten selbst in diesem Jahr durch die Teilnahme an weiteren Rennserien viel mehr Kilometer unter die Kartreifen nehmen. „Da Rügen leider weit ab von den Kartrennstrecken liegt, bedeutet die Anreise für die Familie immer mehrere Stunden Autobahnfahrt. Selbst die nächstgelegene Trainingsstrecke in Templin befindet sich 200 Kilometer von Rügen entfernt“, so Vater Dietmar Henke.

Janne startete mit einer Poleposition in der ersten Qualifikation in Templin in die Saison. Sofort übernahm er die Meisterschaftsführung und gab sie bis zum Schluss nicht mehr ab. Bereits vor dem letzten Rennwochenende in Geesthacht konnte Janne den Meisterschaftsgewinn feiern. Als einziger Fahrer seiner Konkurrenz stand er an jedem Renntag auf dem Siegerpodest und langsam wurde es zu Hause eng im Pokalregal. „Der Erfolg wäre ohne Unterstützung durch Sponsoren nicht möglich gewesen. Daher möchten meine Eltern und ich noch einmal herzlichen Dank sagen“, so der frischgebackene Champion.

Dass Janne viel Talent für den Rennsport mitbringt, haben seine Eltern schon 2010 gesehen, als er auf vielen Leihkartbahnen in Deutschland immer wieder Bestzeiten fuhr. Da wurde die Idee geboren, es einmal mit richtigen Kartrennen zu versuchen. Es ahnte aber niemand in der Familie, dass Janne ein so außergewöhnliches Talent hat. Vom renommierten Renn- Team „Mücke-Motorsport“ aus Berlin, das mit Mercedes in der besten Tourenwagenserie der Welt, der DTM, präsent ist, bekam Janne die Möglichkeit, einmal ein Formel-Masters-Fahrzeug zu testen. Teamchef Peter Mücke sagte schon nach zwei Trainingseinheiten, dass Janne schnell ist und viel Talent hat. Gern würde er mit ihm in der Zukunft zusammen mehr zusammenarbeiten.

Der verantwortliche Teammanager für die Formel Masters, Frank Lucke, zeigte sich nicht nur von Jannes Speed beeindruckt. Mit viel Ruhe und Konzentration erfüllte der junge Rüganer die gestellten Aufgaben und setzte die Hinweise nach der Datenanalyse sehr gut um. „Er meinte, dass Janne bei seinem Talent im ersten Rennjahr um den Rookie-Titel und im Folgejahr um die Meisterschaft kämpft“, sagt Dietmar Henke.

Talent allein reicht im Rennsport jedoch nicht aus. Um einmal im Cockpit eines Formelautos zu sitzen, braucht Janne viel Unterstützung. Schon die 20 bis 25 notwendigen Testtage vor dem ersten Renneinsatz sprengen bei weitem das Budget der Familie — hier sind Sponsoren gefragt.

www.janne-henke.de

Kartsport
Der Kartsport ist jener Teil des Motorsports, bei dem die Rennfahrer mit kleinen, motorisierten Fahrzeugen (den Karts) auf speziell dafür gebauten Kartbahnen Wettbewerbe austragen. Neben der sportlichen Variante gibt es noch die Hobbyversion, bei der jedermann auf Pisten, die sich oftmals in Hallen befinden, zum Zeitvertreib Kartfahren kann.

 

Rico Nestmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.