Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Charlie Ann Wolf gewinnt L-Springen
Vorpommern Rügen Sport Rügen Charlie Ann Wolf gewinnt L-Springen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.03.2017
Altkamp

Auf dem Pferdehof in Altkamp weht seit Ende vorigen Jahres ein frischer Wind. Hannes Prehl, der 27-jährige Sohn der Hofeigners, ist wieder nach Rügen zurückgekehrt. Nachdem er viele Jahre im brandenburgischen Angermünde trainiert hatte, ist er im vergangenen Jahr mit seiner Freundin Sabrina Gronewold nach Hause zurückgekehrt.

Das Hauptspringen des Turniers gewann Nachwuchsreiterin Charlie Ann Wolf. Quelle: Foto: Jutta Wego

Auf der fünfjährigen Stute Thea gewann er selbst bei einem am Wochenende durchgeführten Reitturnier die Springpferdeprüfung mit Wertnote 8,0 vor Ramona Schilloks aus Güstrow. In der Hauptprüfung des Turniers, einem L-Springen, musste sich Hannes Prehl im Stechen auf der elfjährigen Stute Whinny mit dem dritten Platz zufrieden geben. Der Sieg blieb aber auf der Insel und ging an Charlie Ann Wolf aus Garz. Die Siegerin trainiert mit ihrer neunjährigen Stute Lousianna bei Hannes Prehl in Altkamp.

Auch beim L-Springen mit Idealzeit, die abzüglich zwei Sekunden aus der erlaubten Zeit ermittelt wird, war Hannes Prehl vorn dabei und wurde auf Whinny Zweiter. Der Sieg aber ging nach Trent/Zubzow an Laura Brüser auf dem Pony Darwin. Von den beiden A-Springen gewann Hanna Rehpenning aus Kühlungsborn mit Pony Pebbels das Stilspringen (Wertungsnote 8,0) vor Hannah Gebauer aus Güstrow auf Florida (7,8). Im A-Springen nach Fehlern und Zeit war Lotta van Reemen vom Stralsunder Reit- und Fahrverein die Schnellste und siegte vor Roland Mathys aus Prohn.

„Es ist ein gutes Gefühl wieder zu Hause zu sein“, sagt Hannes Prehl nach dem Turnier. „Ich freue mich auch darüber, dass jetzt zahlreiche Rügener Reiter meine in den Jahren gewonnenen Kenntnisse als Reitausbilder in Anspruch nehmen.“

Franz Wego

Landesligisten treffen heute auf die U-15-Talente des FC Hansa Rostock

28.03.2017

Arndt erzielt 2:1-Siegtreffer / Zwei Wöpkendorfer fliegen vom Platz / Torerfolge der Gäste durch Elfmeter

28.03.2017

Im letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart gewinnt der FSV Altenkirchen 3:0 gegen den Spitzenreiter der Kreisliga

27.03.2017