Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Dreschvitz verliert klar gegen Prohner Wiek

Dreschvitz Dreschvitz verliert klar gegen Prohner Wiek

Nach der Sommerpause begann am Samstag die neue Spielzeit für den Dreschvitzer SV in der Kreisliga.

Dreschvitz. Nach der Sommerpause begann am Samstag die neue Spielzeit für den Dreschvitzer SV in der Kreisliga. Leider hatten die Gastgeber, ähnlich wie in der Rückrunde der abgelaufenen Saison, wieder viele Personalprobleme. Mit Stephan Salomon und Roberto Braatz fehlen dem Verein aufgrund eines Auslandseinsatzes bis zum Jahresende zwei wichtige Spieler.

Hinzu kommen zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle. Trotz aller negativen Vorzeichen hatten die Gastgeber sich vorgenommen mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten. Doch nach 90 Minuten mussten die Dreschvitzer die erste Niederlage im ersten Spiel der Saison für sich verbuchen.

In der 23. Minute begann das Unheil. Das erste Tor für die Gäste aus Prohn fiel. Dreschvitz war dadurch wie geschockt und musste nur eine Minute später den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung und schon war es passiert. Der agile Martin Rasmus zog mit seinem schwächeren rechten Fuß aus 20 Metern ab und es stand 2:0 für Prohn. Das 3:0 für die Prohner gelang Ronny Reimer in der Schlussminute per Konter. Für die Gastgeber heißt es nun Wunden lecken und hoffen, dass es irgendwie gelingt nächsten Samstag auswärts gegen Samtens elf gesunde Spieler auf den Platz zu bringen. Anstoß ist am Samstag um 15 Uhr.

Mathias Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Saisonstart am 20. August: Der Verbandsligist lässt das Ziel offen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.