Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Eine Woche Ferien auf dem Wasser

Eine Woche Ferien auf dem Wasser

Breege. 16 Kinder erlebten eine Woche der Sommerferien auf dem Großen Jasmunder Bodden. Zum traditionellen Segellager lud der Segelverein des Ortes Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren ein.

Breege. 16 Kinder erlebten eine Woche der Sommerferien auf dem Großen Jasmunder Bodden. Zum traditionellen Segellager lud der Segelverein des Ortes Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren ein. Begleitet wurden sie von fünf Betreuern, die ein Auge auf die vier Cadet- und sieben Optimisten-Boots-Besatzungen hatten. Die Kinder übten nicht nur das Segelhandwerk, sondern auch das Kentern, Starten, Kreuzen unter Regattabedingungen.

Zur Abwechslung stand an einem Tag das Stand Up Paddeln an der Wittower Fähre mit dem SUP Testcenter aus Wiek auf dem Plan. Kurz vor Ende der erlebnisreichen Woche fand dann noch ein Gruppenausflug mit dem Segel-Kutter nach Vieregge statt. Vom Breeger Hafen aus ging es als Überraschung mit der „Wappen von Breege“ zu den Störtebeker Festspielen. Den sportlichen Höhepunkt feierten die Jungsegler beim Seesportwettkampf. Der 15-jährige Hans Krüger wurde dabei Gesamtsieger. Er war der Beste im Knoten machen, Geländelauf und Wurfleinewerfen.

Im Juni diesen Jahres beging der Verein sein 25-jähriges Vereinsjubiläum. Alfred Wulff feierte während des Segellagers seinen 78. Geburtstag. Er lehrte den Kindern aus Breege und Umgebung schon seit den 1960er Jahren die Grundlagen des Segelhandwerks. Sein Wirken begleitete und prägte den Verein wie ein roter Faden. „Mit jeder Faser seines Herzens ist Alfred Wulff mit dem Segeln und dem Seesport verbunden und führte Kinder und Jugendliche durch zahllose Wettkämpfe“, sagt Catrin Heiden vom Segelverein Breege.

So manche Medaille auf Landesebene, aber auch Siege bei den Deutschen Meisterschaften, wurden errungen. „Gelebte Integration, sportliche Fairness und Zuverlässigkeit als beständige Werte und Stütze in der Charakterbildung. Dafür gilt ihm unser Dank und eine besondere Ehre“, sagte Catrin Heiden nach dem Segellager.

ch/chn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Familienklasse gehört zu den Startgruppen, die jeden Mittwoch zahlreich vertreten ist.

Flaute bei der 14. Wettfahrt der „Miwore“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.