Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gademow unterliegt Prohn

Gademow Gademow unterliegt Prohn

Personell konnte Trainer Michael Harloff vom FSV Gademow im Kreisligaspiel gegen den Prohner Wiek II fast aus dem Vollen schöpfen.

Gademow. Personell konnte Trainer Michael Harloff vom FSV Gademow im Kreisligaspiel gegen den Prohner Wiek II fast aus dem Vollen schöpfen. Nachdem die ersten beiden Punktspiele gewonnen wurden, wollten die Hausherren den Platz an der Sonne behaupten. Mit der zweiten Vertretung von Prohn hatte der FSV Gademow aber einen unbequemen Gegner zu Gast und kam über 1:4 nicht hinaus.

Gademow begann offensiv und versuchte den Ball schnell laufen zu lassen. Dies gelang phasenweise auch sehr gut. Aber Prohn war immer gefährlich und auf Augenhöhe. Norman Kuzora wurde über die rechte Seite geschickt und bringt den Ball gefährlich vor das Tor. Doch Martin Arnold und Sylvio Arndt vergeben kläglich. Auch Rene Rossol kann wenig später eine Hereingabe von Normen Kuzora nicht im Tor unterbringen. Immer wenn die Hausherren über die Außen spielten, dann wurde es gefährlich. Im Mittelfeld standen die Prohner einfach zu kompakt. David Naumann und Raik Linow liefen sich fest oder wurden durch Foul ausgebremst. Aber zu oft fanden die Anspiele nicht ihren Abnehmer. Ein Strafstoß wird den Gademowern dann kurz vor der Halbzeit zugesprochen. Rene Rossol legt sich das Spielgerät zurecht, scheitert aber am Torwart und bekommt noch die zweite Chance. Auch diesen Ball vergibt er.

Prohn zur zweiten Hälfte mit mehr Mut. So belohnen sich die Gäste in der 55. Minute selbst. Im Gegenzug kann Gademow ausgleichen, scheitert aber wieder kläglich. Anders die Gäste. Nur drei Minuten später fällt das 2:0 für Prohn. Schnörkellos vor das Tor gelegt hat Schlussmann Sebastian Thurow keine Chance. Gademow nun mehr und mehr am hadern mit den Entscheidungen des Schiedsrichters. Dirk Bewersdorf und Steffen Lenz versuchten das Spiel wieder zu ordnen. Auch ihnen gelang es nicht. Der SV Prohn überbrückt nun schnell das Mittelfeld und kommt zum dritten und vierten Treffer. Steffen Lenz war der Ehrentreffer vorbehalten. Mit viel Übersicht legt er den Ball in der 82. Minute am Keeper vorbei zum 1:4-Endstand.

Denis Freudenreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Der Wismarer Emanuel Maslama (24) hat es geschafft, als Fußball-Freestyler bekannt zu werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 20 14 811

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.