Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Heydemann wird Zehnter in Stettin

Stettin Heydemann wird Zehnter in Stettin

Der Sassnitzer Peter Heydemann konnte beim Crosslauf im polnischen Stettin den zehnten Platz bei über 700 Teilnehmern erringen.

Stettin. Der Sassnitzer Peter Heydemann konnte beim Crosslauf im polnischen Stettin den zehnten Platz bei über 700 Teilnehmern erringen. „Das war eine Strecke, die den Körper wirklich bis aufs Äußerste gefordert hat“, beschreibt der Sportphysiotherapeut. Gewonnen hat der 23-jährige Pole Wojciech Piwowarczyk in 34:21 Minuten.

Die Besonderheit der insgesamt knapp neun Kilometer langen Strecke lag im großen Höhenunterschied. Die Laufstrecke dient im Sommer Mountainbikern als Down-Hill-Strecke, der Start lag am Fuße einer Ski-Abfahrtspiste, die es durch Schluchten und Serpentinen zu erklimmen galt. „Es hat trotz der Anstrengungen unglaublich viel Spaß gemacht. Wenn ich einen Tag zuvor nicht Rennrad gefahren wäre, wäre vielleicht noch mehr möglich gewesen“, sagte der 48-Jährige.

Heydemann läuft häufig Rennen in Polen, da er von der Streckenführung und Organisation im Nachbarland überzeugt ist. Am kommenden Wochenende startet er beim Rennen in Juliusruh. Danach beginnt für ihn eine ganze Serie an Crossläufen in Polen, die sich bis zum Frühjahr des kommenden Jahres zieht und an immer wieder neuen Orten stattfindet.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kritzmow

253 Aktive in sechs Wettbewerben haben am Sonnabend den 9. Spätsommerlauf des SSV Kritzmow absolviert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.