Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Lars Köhler gelingt Hattrick in Poseritz

Poseritz Lars Köhler gelingt Hattrick in Poseritz

Paulin Gramenz vom RFV Dubnitz gewinnt Kreismeistertitel im Springreiten

Poseritz. Die Dressur- und Springreiter des Landkreises Vorpommern-Rügen haben am Wochenende in Poseritz ihre Kreismeister ermittelt. Dabei gelang Lars Köhler vom Reit- und Fahrverein Königsstuhl der Hattrick. Das dritte Mal in Folge konnte der 27-Jährige den Großen Zwei-Sterne M-Preis gewinnen.

Vier Teilnehmer traten zur entscheidenden Siegerrunde an, zwei Reiter von der Insel blieben auch in der zweiten Runde ohne Fehler. Romy Bischoff aus Zirkow benötigte mit Bella-Donna 33,09 Sekunden.

Das toppte Lars Köhler mit seinem 15-jährigen Woody um knappe 39 hundertstel Sekunden und konnte sich somit den Titel sichern. Hannes Prehl aus Altkamp kam auf den vierten Rang.

Das erste M-Springen an diesem Wochenende gewann Prehl, der sich insgesamt sechs Mal in Poseritz platzierte und auch die Springpferdeprüfung der Klasse A gewann. Auch in diesem Springen wurde Romy Bischoff auf Bella-Donna Zweite vor Florian Villwock.

Die Kreismeisterschaft der Ü22-Reiter im Springen war eine klare Sache. Paulin Gramenz vom Reit- und Fahrverein Dubnitz konnte sich mit zehn Platzierungen (darunter drei Siege) als erfolgreichste Reiterin des Turniers behaupten. Beide Wertungsspringen der Klasse L gewann sie auf der 12-jährigen Stute Fanny. In beiden Springen ließ sie Ann-Chantal Burmeister aus Schwaan hinter sich. Robert Bartelt aus Marlow wurde in der Meisterschaft auf Cardole Zweiter. Bronze holte sich Romy Bischoff mit Captain’s Black Pearl.

Bei den U21-Nachwuchsreitern ging der Titel an Edith Koppe von der RSG Wöpkendorf. Eine Altersklasse höher konnte sich Dressurreiterin Jana Lubs aus Zingst den Titel sichern. Einen weiteren Kreistitel gab es für U18 Junioren. In diesem Wettbewerb wurde Luise Wallner vom Gastgeber Poseritz mit Löwenherz Zweite.

„Das waren wieder sehr schöne, harmonische Meisterschaften in Poseritz, diesmal bei hochsommerlichen Temperaturen. Wir bedanken uns bei den Gastgebern im Namen aller Reiter für dieses tolle Turnier“, resümiert Birca Roos, Vorsitzende des Kreisreiterbundes.

Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Poseritz

Heute Prüfungen für junge Pferde

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.