Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Auswärtssieg hofft der VfL Bergen auf drei Punkte zu Hause

Bergen Nach Auswärtssieg hofft der VfL Bergen auf drei Punkte zu Hause

Trotz dünner Personaldecke konnten drei Punkte aus Ribnitz-Damgarten mitgenommen werden / Am Sonntag gehts gegen SV Hafen Rostock 61

Voriger Artikel
Bundesliga: Starke Männer ziehen in den Endkampf ein
Nächster Artikel
Bei der Meisterschaft der Box-Junioren fliegen die Fäuste

Auch das Hinspiel haben die Bergener mit 3:1 für sich entscheiden können.

Quelle: Rico Nestmann

Bergen. In der Landesliga konnte der VfL Bergen am vergangenen Wochenende einen 3:1-Auswärtssieg gegen Ribnitz-Damgarten einfahren. Wie schon in den vergangenen Wochen stand VfL-Trainer Martin Handschug mit 12 Spielern erneut überschaubares Personal zur Verfügung. „Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung brachten wir drei Punkte mit nach Hause“, resümiert Handschug. „Trotz erster Chancen der Gastgeber haben wir im Endeffekt verdient gesiegt. Das Restprogramm stimmt zudem zuversichtlich, dass man bis Saisonende noch einige Teams in der Tabelle überholen kann“, so der Coach zur Mannschaft. Dafür fordert Trainer Handschug von seiner Elf ähnlich starken Einsatz und endlich mehr Konstanz. Drei Punkte sind gegen den Tabellenvorletzten von Hafen Rostock am kommenden Wochenende also Pflicht. Gespielt wird Sonntag im Ernst-Moritz-Arndt Stadion.

In der Landesklasse III empfangen die Blau-Weißen aus Baabe den Greifswalder FC II. Die Mönchguter treten gegen den Tabellenersten an. Die Gäste haben die letzten sechs Spiele gewonnen. „Trotzdem ist es eine machbare Aufgabe“, zeigt sich Trainer Torsten Binz sehr zuversichtlich.

Im Abstiegskampf der Landesklasse III müssen die Sassnitzer zum Auswärtsspiel gegen die HSG Uni Greifswald ran. Beide stehen kurz vor den Abstiegsrängen. Die Mannen um Trainer Oliver Begerow müssen nach der 0:3-Niederlage im letzten Spiel gegen den HFC Greifswald „nun den Kopf wieder frei bekommen“, so der Trainer. Ebenfalls in der Landesklasse trifft am Samstag der SV Kandelin auf den SV Putbus. Beide sind — im Gegensatz zu den Hafenstädtern — in einer guten Position im Mittelfeld der Tabelle.

Hier spielen die Rügener Teams: Das Fußball-Wochenende auf einen Blick

PUNKTSPIELE

Kreisoberliga Alte Herren Ü40: SG Empor Sassnitz - TSV Empor Göhren (Fr., 18.30 Uhr)

Landesliga Nord: VfL Bergen 94 - SV Hafen Rostock 61 (So., 14 Uhr)

Landesklasse III: SV Blau-Weiß 50 Baabe - Greifswalder FC II, SV Kandelin - SV Putbus, FSV Garz - FC Pommern Stralsund II, HSG Uni Greifswald - SG Empor Sassnitz (Sa., 14 Uhr)

Kreisoberliga NVP/ RÜG: SV 93 Niepars - SV Rambin Sa., 14 Uhr), TSV 1862 Sagard - SG BSV Löbnitz/TSG Zingst, SV Gingst - BSG ScanHaus Marlow (Sa., 15 Uhr), PSV Ribnitz-Damgarten II - VfL Bergen 94 II (So., 13 Uhr)

Kreisliga Staffel Nord/Ost: SV Neuenkirchen - FSV Altenkirchen, FSV Gademow 71 - Dreschvitzer SV, FSV Empor Dranske - TSV Empor Göhren, SV Samtens - 1. FC Binz (alle Sa., 15 Uhr). ESV Lok Stralsund - SG Gustow (So., 14 Uhr). SV Prohner Wiek II - SV Trent (So., 15 Uhr)

Verbandsliga B-Junioren: FC Schönberg 95 - VfL Bergen (Sa., 10.30 Uhr)

Kreisoberliga B-Junioren: Kandelin - 1. FC Binz / PSV Bergen (Sa., 11 Uhr)

Landesliga Staffel 1, D-Junioren: VfL Bergen 94 - Greifswalder FC III (Sa., 11 Uhr)

Kreisoberliga Staffel Nord/Ost, D-Junioren: TSV Empor Göhren - TSV 1862 Sagard (Sa., 10 Uhr)

Kreisoberliga Staffel Nord, E-Junioren: SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 (Sa., 10 Uhr)

Kreisoberliga Staffel Nord, F-Junioren: SG Empor Sassnitz II - 1. FC Binz (Sa., 9.30 Uhr), SV Blau-Weiß 50 Baabe - SG Empor Sassnitz, TSV 1862 Sagard - PSV Bergen, FSV Garz - VfL Bergen 94 III (So., 10 Uhr), VfL Bergen 94 - TSV 1862 Sagard (Mit., 17 Uhr),

VfL Bergen 94 III - VfL Bergen 94 II (Do., 28. April, 16 Uhr)

Von Christian Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Team des Greifswalder FC, hier Don Rosario Sendroiu (l.), muss Sonntag gegen Rostock ran.

Der Tabellenerste der Fußball-Verbandsliga muss sich gegen den Rostocker FC behaupten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.