Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Niederlage beim Punktspielstart der Schachspieler

Rügen Niederlage beim Punktspielstart der Schachspieler

Am Sonntag begannen für die Schachspieler der Insel die Punktspiele. In der Landesliga Ost reiste der SV Rugia Bergen I nach Waren zu der SG ESV Waren/SV Malchow.

Rügen. Am Sonntag begannen für die Schachspieler der Insel die Punktspiele. In der Landesliga Ost reiste der SV Rugia Bergen I nach Waren zu der SG ESV Waren/SV Malchow.

Der Sieg des Rüganers Wolfgang Schreiner und die Unentschieden von Karsten Pawlowicz und Dirk Tappert bedeuteten eine klare Niederlage zum Auftakt für das Rügener Team.

In der Bezirksliga Ost empfing der SC Seehotel Binz-Therme Rügen I den SAV Torgelow-Drögeheide III und gewann mit 7:1 Punkten. Bodo Adler siegte kampflos. Helmut Horch, Ullrich Oergel, Wolfhard Ertel, Dr. Hans Jürgen Strack-Goertsches und Roberto Schleef gewannen ihre Spiele ganz souverän. Kasimierz Ilanz und Henrik Fechner spielten unentschieden. Die SG Jasmund I musste bei der FHSG Stralsund III antreten und gewann durch Siege von Robert Rosenbusch, Marius Fromm, Mathias Leddin und Emma Joe Trams. Die als Remis ausgegangenen Partien von Johannes Fromm und Martin Wentzel erbrachten einen weiteren Punkt. Der SV Rugia II spielte zu Hause gegen den SAV Torgelow-Drögeheide IV. Die drei Brettpunkte reichten am Ende nicht zum Sieg. Gerhard Krawletzki und Friedhelm Mundt gewannen ihre Partien. Mario Gädt und Paul Ultsch spielten unentschieden.

In der Bezirksklasse Nord-Ost empfing der SC Seehotel Binz-Therme Rügen II die SG Jasmund II. Günter Gorlt, Ullrich Breitenfeldt und Wilfried Müller siegten. Für Jasmund holte Lukas Johlke einen Punkt.

H. Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Erik Kutz vergibt beim 0:0 gegen Viereck Großchance zum Siegtreffer / Zinnowitz geht 0:7 unter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.