Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Philipp Riedesel ist neuer Landesmeister

Hohen Luckow/Altkamp Philipp Riedesel ist neuer Landesmeister

Züchter in Altkamp sind stolz auf diese Leistung

Hohen Luckow/Altkamp. Philipp Riedesel hat sich kürzlich in Hohen Luckow mit seinem Pferd Chacon den Landesmeistertitel in der Vielseitigkeit erkämpft. „Wir als Züchter von Chacon sind sehr stolz auf diese Leistung“, freut sich Gerda Prehl vom Pferdehof Altkamp.

Der 55-jährige Landwirt, der für den Reit- und Fahrverein Altkamp reitet und nach 1990 aus Hessen auf die Insel Rügen gekommen ist, entthronte den mehrfachen Meister und Titelverteidiger Andreas Brandt vom RSC Neuendorf in den Altersklassen Reiter (Klasse L) wie auch mit einem anderen Pferd bei den Senioren Ü 40 (Klasse A).

In diesem Jahr war Philipp Riedesel alleiniger Vertreter seiner Familie, in der auch seine vier Kinder Vielseitigkeit reiten, und konnte sich so voll auf seinen Einsatz konzentrieren. Das wurde belohnt. Nach der Dressur lag Philipp Riedesel auf dem neunjährigen Mecklenburger Chacon noch hinter Andreas Brandt, der mit zwei Pferden das zweit- und drittbeste Ergebnis lieferte. Während Chacon im Springparcours fehlerfrei blieb, trafen Morgendonner und Donna Lena MV von Andreas Brandt je eine Stange. Beim strafpunktfreien Geländeritt hätte Brandt seinen Titel dennoch verteidigen können, weil er mit Morgendonner noch gut einen Punkt vor Philipp Riedesel lag. Der 55-Jährige Rüganer aber blieb im Geländeritt strafpunktfrei und sicherte sich den Titel.

Philipp Riedesel und Andreas Brandt machten mit zwei anderen Pferden auch die Meisterschaft der Ü40-Reiter unter sich aus. Dabei konnte der Wahlrüganer Riedesel den ersten Platz für sich und sein Pferd behaupten.

„Mit diesen Siegen und Medaillen habe ich gar nicht gerechnet. Umso mehr freut es mich natürlich, vor allem dass meine beiden Mecklenburger Pferde so gut mitgearbeitet haben“, sagt Philipp Riedesel, der nicht nur den Landesmeistertitel in der A-Klasse holte, sondern auch in der L-Klasse.

chn/fw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Proseken
Traumhafter Zieleinlauf bei der Premiere im letzten Jahr: Mitorganisator Bernd Kolz wird von vier Frauen – Jeanette Kohagen, Dörte Dittschlag, Kathrin Hoffmann und Nicole Fernholz (v. l.) – auf den letzten Metern der zwölf Kilometer langen Strecke eskortiert.

Laufen, Skaten und Nordic Walking am 1. Juli / Radsportler sind am 2. Juli gefordert / Der TSV Gägelow hofft auf 150 Teilnehmer / Fußball-EM kann vor Ort geguckt werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.