Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Putbusser Elf startet mit einem Remis in die Rückrunde
Vorpommern Rügen Sport Rügen Putbusser Elf startet mit einem Remis in die Rückrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.04.2014

Am Samstag startete die Rückrunde in der Kreisoberliga Nordvorpommern-Rügen. Dabei empfing der Tabellenvierte aus Putbus den Siebten aus Marlow. Die Gäste schoben einen harmlosen Ball, den SVP-Torhüter Jager prallen ließ, schon in der dritten Minute zum 0:1 ein. Nach dem Rückschlag suchte der SV Putbus vergebens nach seiner Form und lief in einer ereignisarmen ersten Halbzeit meist Ball und Gegner hinterher.

Besser machte es Marx in der 29. Spielminute. Einen Freistoß von der Strafraumgrenze schlenzte Marx zum 1:1-Ausgleich in den Winkel. Bis zur Pause neutralisierten sich beide Teams in einer harten, aber zu jeder Zeit fairen Partie, in der der Schiedsrichter deutlich überfordert wirkte und fragwürdige Entscheidungen traf.

Im zweiten Spielabschnitt versuchte der SV Putbus nun deutlich mehr und war die bessere Mannschaft. Nach einer Berührung im Strafraum entschied der Schiedsrichter zur Verwunderung der Heimelf auf Elfmeter für Marlow, welcher zur erneuten Gästeführung verwandelt wurde. Im Gegenzug hatte der SVP Fortuna auf seiner Seite und Schiedsrichter Scholle entschied erneut auf Strafstoß. Bruch setzte sich im Gästestrafraum geschickt durch, sodass ein Abwehrbein der Marlower ihn nur noch zu Fall bringen konnte. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Mannschaftskapitän Tesch sicher zum 2:2-Ausgleich. In der Schlussphase des Spiels war Putbus zwar leicht überlegen, konnte sich aber keine zwingende Torchance herausspielen. So blieb es beim 2:2. Putbus spielte mit: Michael Jager, Marcel Pautsch (90. Sven Klapschuweit), Tobias Seling, Mathias Nordmann, Mario Hausmann, Jan Parthen (80. Martin Czekay), Martin Tesch, Heiner Marx, Danilo Tietze, Hannes Bruch, Christoph Prüßing



Christoph Prüßing

Baabe verschenkt wichtige Punkte im Abstiegskampf.

01.04.2014

Mit einem klaren 2:7-Auswärtssieg beim Sievershäger SV untermauerten die D-Junioren des VfL Bergen 94 am Sonntag ihren uneingeschränkten Führungsanspruch in der Fußball-Landesliga.

01.04.2014

Den D-Junioren des 1. FC Binz blieb am Sonntag in der Landesliga ein Punktgewinn erneut versagt. Gegen die technisch versierten Fußballer vom FC Hansa Rostock E1 verloren sie mit 2:6 (2:2).

01.04.2014
Anzeige