Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Radwochenende auf Rügen

Sellin Radwochenende auf Rügen

Von Promiradeln bis zur Challenge alles vertreten

Sellin. Freunde des Radsports kommen am Wochenende auf der Insel Rügen voll auf ihre Kosten. Auf fünf verschiedenen Strecken wird für Radfahrer jeder Leistungsklasse etwas geboten.

Am Samstag gibt es für die Hobbyfahrer gleich drei Strecken mit prominenten Teilnehmern. Ein lockeres 20-Kilometer-Radeln startet um 10 Uhr am Sporthotel in Sellin. Für die etwas Schnelleren gibt es eine 60-Kilometer-Runde ab Kap Arkona. Die „Brückenfahrer“ treffen sich am Hafen in Stralsund und fahren über die Rügenbrücke in zwei Etappen bis nach Sellin, wo sie auf die anderen Touren treffen.

Unter den Fahrern werden neben weiteren prominenten Gästen die Olympiasieger Christian Schenk und Olaf Ludwig sein.

Am Sonntag folgt mit der achten Auflage der RügenChallenge dann ein echtes Radrennen. Die Sportler starten ab 11 Uhr auf der Wilhelmstraße in Sellin auf die zwei Strecken von 54 und 107 Kilometer Länge.

Vom Start im Ostseebad Sellin führt die längere Strecke über Zirkow, Putbus, Garz und Sehlen nach Bergen, von dort wieder zurück nach Sellin. „Damit ergibt sich ein interessantes Profil mit 620 Höhenmetern“, wie Organisator Olaf Ludwig betont.

Die Route für die 54-km-Tour bleibt die gleiche wie in den Jahren zuvor. Sie führt über Zirkow, Putbus und Bergen nach Sellin zurück. Für die Fahrten am Samstag können sich Interessenten vor dem Start anmelden. Eine Anmeldung für die RügenChallenge ist in der Kurverwaltung Sellin am Samstag von 14 bis 16 Uhr oder am Sonntag bis 10.30 Uhr möglich.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.