Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Riesenrückstand aufgeholt

Greifswald Riesenrückstand aufgeholt

Greifswalds Handball-Damen mit Zittersieg

Greifswald. So ganz ohne das große Zittern ging es nicht. Denn zehn Minuten vor dem Ende hatten die Greifswalder Handballerinnen einen Fünf-Tore-Rückstand egalisiert, das Spiel war wieder komplett offen. Und diesmal platzte der Knoten der Heimmannschaft. Die HSG-Sieben trat trotz des Ducks ruhig auf. Eine disziplinierte und kampfbetonte Spielweise und die am Ende notwendige Treffsicherheit beim Torabschluss bescherte den Boddenstädterinnen das Happy-End. mit 31:29 setzten sie sich im Verbandsliga-Duell gegen Eintracht Rostock.

Nach einem guten Start, der die Gastgeberinnen mit 3:1 in Front brachte, drehten die Rostocker die Partie und lagen mit 7:6 in Führung. Dieser knappe Vorsprung hatte bis zur Halbzeit bestand (14:15).

Nach der Pause wuchs der Rückstand auf fünf Tore an. Doch dann starteten die Spielerinnen der Handball SG ihre Aufholjagd. Dank der stabilen Abwehr und einer starken Torfrau konnten Torerfolge der Rostockerinnen unterbunden werden. Die Greifswalderinnen konnten sich Tor um Tor heranspielen, die Begegnung am Ende mit 31:29 für sich entscheiden und zwei wichtige Punkte imAbstiegskampf sammeln.

 



Kathrin Saß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.