Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rüganer Peter Heydemann in Stettin erfolgreich

Stettin/Sassnitz Rüganer Peter Heydemann in Stettin erfolgreich

Der 48-Jährige Peter Heydemann kann es nicht lassen. Im polnischen Stettin startete eine neue Cross-Serie. „Das bedeutet sechs Läufe finden in sechs Monaten statt.

Stettin/Sassnitz. Der 48-Jährige Peter Heydemann kann es nicht lassen. Im polnischen Stettin startete eine neue Cross-Serie. „Das bedeutet sechs Läufe finden in sechs Monaten statt. Ob ich bei allen dabei bin, weiß ich noch nicht“, berichtet der Sassnitzer, der als einziger Starter aus dem Ausland an diesem ersten Rennen teilgenommen hat.

 

OZ-Bild

Peter Heydemann nach dem Lauf in Stettin.

Quelle: privat

LOKALSPORT

☎ 0 38 38 - 20 14 917

E-Mail:

lokalsport.ruegen@ostsee-zeitung.de

Der Lauf hatte es in sich. „Beim Start und auf den ersten hundert Metern wurden die Ellenbogen ausgefahren, um sich Platz zu schaffen. Jeder wollte nach vorne kommen beziehungsweise bleiben“, berichtet der Ausnahmesportler. „Natürlich hab ich mir das nicht gefallen lassen und bin einfach durchmarschiert“, gibt der 48-Jährige schmunzelnd zu. Nicht nur der Start, sondern auch die Strecke hatte es in sich. So ging es bergauf und bergab. Hinzu kam der kühle Wind. „Meine Augen haben getränt“, berichtet der gelernte Physiotherapeut. Doch nicht nur das: Wurzeln, Steine und sandige Wege waren auf der Strecke, so dass die Läufer ihr Tempo rausnehmen mussten, um sicher im Ziel wieder anzukommen. „Eine gute Freundin aus Stettin hat mich für dieses Rennen begeistern können, also bin ich kurzerhand mal eben fix gelaufen. Schnell im wahrsten Sinne des Wortes“, sagt Heydemann, der mit seiner Platzierung recht zufrieden sein kann. Unter den 656 Startern überquerte er als 15. die Ziellinie und wurde mit 19:37 Minuten vierter in seiner Altersklasse.

„Es ist ein echter Hardcore-Lauf. Ich weiß noch nicht ob ich es regelmäßig schaffe. Ich werde es rankommen lassen und spontan entscheiden“, sagt Heydemann, der gerne im Ausland an Volksläufen teilnimmt. Davor war er in Russland und hat beim Moskauer Musik Halbmarathon teilgenommen. „Hier waren über 6000 Läufer aus der ganzen Welt am Start“, berichtet der Ausnahmesportler von der Insel Rügen. Für Heydemann lief es in Moskau nicht optimal, dennoch reichte es mit einer Zeit von 1:30 h für den 326. Platz. Unter den Deutschen kam er als Erster ins Ziel. Beim Rügenbrückenmarathon war Heydemann auch dabei. Er überquerte beim 6-Kilometer-Lauf nach 21:43 Minuten die Ziellinie. Damit sicherte er sich Platz eins.

chn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Spitzenreiter der Kreisoberliga setzt sich gegen den Tabellenzweiten Jarmen mit 2:1 durch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 20 14 811

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.