Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Rüganer gewinnt Vielseitigkeit

Sehlen Rüganer gewinnt Vielseitigkeit

Landesmeister Philipp Riedesel erfolgreich in Sehlen

Sehlen. Bei frischer Frühlingsluft fand am Sonnabend der siebente „Sehlener Reitertag“ statt. Ausgeschrieben waren zwei Vielseitigkeitsprüfungen der Klassen E und A. Der Sieg in der höchsten Prüfung des Tages, der A-Vielseitigkeit, blieb auf der Insel und ging an Philipp Riedesel. Der aktuelle Landesmeister vom Reit- und Fahrverein Altkamp lag mit seinem zehnjährigen Mecklenburger Chacon, den Ulrich Prehl in Altkamp gezogen hat, nach der Dressur mit 40,5 Strafpunkten noch auf Rang zwei. Im Gegensatz zu Mirjam Möller (RFV Tentzerow), die mit dem siebenjährigen Ohamit führte, kamen bei Philipp Riedesel weder im Springparcours noch im Gelände weitere Strafpunkte hinzu und damit gewann der 55-Jährige die Prüfung.

Den Geländeritt, in dem es auch eine Stilwertung und das Springen gab, beendete Philipp Riedesel aus Altkamp als Drittbester. Es gab in Sehlen auch eine Geländepferdeprüfung für junge Vielseitigkeitspferde. Auch diese Prüfung meisterte Philipp Riedesel. Damit ist der 55-Jährige der erfolgreichste Reiter des siebenten „Sehlener Reitertages“. 8,5 hieß die Siegernote auf dem fünfjährigen Mecklenburger D’Artagnan.

Die neue Wasserpassage im Gelände wurde erstmals in Betrieb genommen und war das besondere Highlight.

Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sauzin

Annette Christ und Gero Kärst vom veranstaltenden Reitverein landen mit ihren Pferden auf vorderen Plätzen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.