Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rügener Schüler sprangen hoch

Breitensport Rügener Schüler sprangen hoch

Traditionell im April trafen sich kürzlich Leichtathleten der Regionalen Schulen „Am Rugard“ und „Am Grünen Berg“ aus Bergen sowie Schüler aus Garz, Gingst und Binz zu den Bereichsmeisterschaften im Hochsprung in der Sporthalle der Regionalen Schule mit Grundschule Gingst.

Breitensport. Mit großer Begeisterung wetteiferten 90 Schülerinnen und Schüler um beste Hochsprungergebnisse. Neben der Klassenstufenwertung gab es auch noch eine Wertung im Relativwettbewerb, in dem die Mädchen und Jungen darum kämpften, wer am dichtesten an seine Körperhöhe heranspringen kann.

Hervorragend wird diese Veranstaltung schon seit Jahren von der Gingster Schule organisiert und bietet damit eine Bereicherung des Schulsports auf Deutschlands größter Insel. Sehr selbstständig arbeiteten Gingster Schüler im Wetkampfbüro und bei der Pausenversorgung der Sportler. Bei der Siegerehrung wurden die Plazierten mit Medaillien und Urkunden geehrt. Die Sportlehrer der teilnehmenden Schulen und der Schulleiter der Gingster Schule waren sich einig, dass in nächster Zeit auch in anderen Sportarten weitere Vergleiche stattfinden sollten. Die Regionale Schule Binz veranstaltet am 7.

Mai das 18. Mixvolleyballtunier.

pw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.