Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Sana-Basketballer Dritte bei Ü-35-Landesmeisterschaft
Vorpommern Rügen Sport Rügen Sana-Basketballer Dritte bei Ü-35-Landesmeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.06.2017

Die Insel Rügen war erstmals Austragungsort einer Ü-35-Landesmeisterschaft im Basketball. Der Gastgeber, die Freizeitmannschaft der Sana- Sport-Gemeinschaft Rügen, erreichte am Ende den dritten Platz. Das Team der „Coastboys“, das größtenteils aus ehemaligen Empor-Sassnitz-Spielern besteht, sorgte in den neunziger Jahren für Furore in der Basketball-Oberliga in MV. Für den großen Wurf reichte es erwartungsgemäß nicht, trotzdem konnten die Rügener technisch über weite Strecken mit den überwiegend noch aktiven Teams der Oberliga mithalten. Zwei hart umkämpfte Siege sicherten am Ende den dritten Platz. Selbst gegen den späteren Landesmeister „Schwerin Tigers“ konnten die Gastgeber in drei Vierteln das Spiel ausgeglichen gestalten. „Insgesamt war das eine perfekt organisierte Veranstaltung mit hochwertigem Basketball, viel Spaß, einem Drei-Punkte-Champion aus Rostock und dem verdienten Siegern aus Schwerin“, resümiert Mirko Grommek von der Sana-Sport-Gemeinschaft Rügen. FOTO: PRIVAT

OZ

Mehr zum Thema

Marien begrüßt neuen TV-Vertrag, ist aber unzufrieden mit dem finanziellen Erlös

17.06.2017

Greifswalder FC „Tradition“, die Frauen des Vierecker SV und der SV Gützkow gewinnen die Endspiele

19.06.2017

Wegen einer technischen Panne dürfen dieses Jahr 1250 Sportler starten – 150 mehr als geplant / Die DLRG sucht noch Bootsführer für das Großereignis am 1. Juli

20.06.2017

Der SV setzt sich beim Saisonfinale in Wöpkendorf 6:2 durch

21.06.2017

Hafenstädter verkaufen sich bei vorerst letztem Landesklasse-Auftritt teuer

21.06.2017

Dezimiertes Team verliert letztes Saisonspiel beim TSV Sagard mit 0:3 / Beide Mannschaften steigen ab und spielen 2017/18 in der Kreisoberliga

21.06.2017
Anzeige