Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Schachteam von der Insel feiert Sieg
Vorpommern Rügen Sport Rügen Schachteam von der Insel feiert Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.12.2017

Die Rügener Schachspieler freuten sich am vierten Spieltag über gute Ergebnisse. In der Landesliga Ost trat der SC Seehotel Binz-Therme Rügen I bei der SG Güstrow-Teterow II an und konnte dort dank der Siege von Wolfhard Ertel, Helmut Horch und Ulrich Oergel mit 5:3 Punkten den zweiten Sieg landen. Fünf Punkte nach vier Runden sind ein sicheres Polster im Kampf um den Klassenverbleib.

In der Bezirksliga Ost spielte der SV Rugia Bergen I bei der FHSG Stralsund III und konnte sich nur knapp mit 4,5:3,5 Punkten durchsetzen. Helmut Pawlick, Manfred Scheel und Tim Eckfeld gewannen ihre Partien. Der SV Rugia Bergen II empfing den SV Motor Wolgast II und konnte sich ebenfalls mit 4,5:3,5 behaupten. Die vollen Punkte erzielten Dietrich Klingenberg, Gerhard Krawelitzki und Roman Meske.

Die SG Jasmund reiste zum SAV Torgelow-Drögeheide IV und ging dort mit 1,5:6,5 Punkten unter. Der einzige Sassnitzer Punkt ging auf das Konto von Martin Wentzel. Der SC Seehotel Binz-Therme II musste beim Greifswalder SV IV antreten und verlor dort klar mit 2:6 Punkten. Nur Dr. Günter Gorlt konnte gewinnen.

Während Rugia I weiterhin auf dem Aufstiegsplatz liegt, rutschte Binz II nach vier Niederlagen auf einen Abstiegsplatz.

Wolfgang Jepp

Mehr zum Thema

Am Sonntag treten die Rügener Schachspieler zu ihrem vierten Punktspiel an. In der Landesliga Ost reist der SC Seehotel Binz-Therme Rügen I zur SG Güstrow-Teterow II.

08.12.2017

In ihren letzten Spielen vor dem Jahreswechsel haben die beiden Schachteams des SV Empor Kühlungsborn am Sonntag Heimrecht.

08.12.2017

Schweriner Schachspieler profitiert vom Remis seines Konkurrenten im letzten Spiel

11.12.2017

C-Junioren gewinnen Futsal-Finale gegen Blau-Weiß Baabe

12.12.2017

30 Teilnehmer bei Adventslauf in Bergen

12.12.2017

Mit einem deutlichen 3:0-Erfolg beim SV Prohner Wiek schafften es die Fußballer des FSV Garz erstmals, sich etwas Luft auf die Abstiegsränge der Landesklasse zu verschaffen.

12.12.2017
Anzeige