Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schützen: Malte Preuhs neuer König

Bergen Schützen: Malte Preuhs neuer König

. Die Bergener Schützenkompanie führte kürzlich ihr jährliches Königsschießen in der Schießanlage Tilzow durch. Der alte König, Peter Marquardt, wurde nun durch Malte Preuhs abgelöst.

Bergen. . Die Bergener Schützenkompanie führte kürzlich ihr jährliches Königsschießen in der Schießanlage Tilzow durch. Der alte König, Peter Marquardt, wurde nun durch Malte Preuhs abgelöst.

Am Königsschießen nahmen insgesamt 16 Vereinsmitglieder teil. Nach der Auslosung der Startreihenfolge begann das Schießen. Zuerst galt es, mit der Armbrust zielsicher umzugehen. Nach zwei Probeschüssen wurden acht Wertungsschüsse auf zehn Meter Entfernung abgegeben. Anschließend erfolgte der Königsschuss mit dem Luftgewehr. Dieser wurde in Zehntelwertung mit dem Ringlesegerät ausgewertet, da er als Multiplikator zu den mit der Armbrust erzielten Ringen gewertet wurde.

Bei den Männern ging Malte Preuhs mit 882,9 Ringen als Sieger und damit als neuer König der Bergener Schützenkompanie hervor. Er erzielte 81 Ringe mit der Armbrust und eine 10,9 beim Königsschuss mit dem Luftgewehr. Erster Ritter wurde Sven Geist mit 845,3 Ringen. Er kam auf 79 Ringe beim Armbrustschießen und auf eine 10,7 beim Königsschuss. Der zweite Ritter, Thoralf Hopp, erreichte 819 Ringe.

78 Ringe mit der Armbrust und eine 10,5 beim Königsschuss.

In diesem Jahr gibt es erstmals wieder eine Vereinskönigin. Sonja Hoffmann erzielte beim Armbrustschießen mit 86 Ringen das beste Tagesergebnis. Trotz nur einer 9,8 mit dem Luftgewehr reichte es zum Sieg. Erste Hofdame wurde mit 787,5 Ringen Heide-Marie Zunkel. An ihrer Seite, als zweite Hofdame, kam Iris Marlow mit 684 Ringen.

Bei den Jugendlichen des Vereins trat zum Ausschießen des Prinzenhauses nur Fiete Prüfer an. Mit 569,6 Ringen beim Armbrustschießen und einer 8,9 beim Königsschuss mit dem Luftgewehr war er sogar besser als so mancher Erwachsener. Er wurde mit der Urkunde als erster Prinz geehrt.

Zum Abschluss des Königsschießens wurden Malte Preuhs und Sonja Hoffmann die Königsketten überreicht. Alle anderen haben die entsprechenden Königsorden von ihrem Verein erhalten.

Die beiden Sieger der Bergener Kompanie sind damit berechtigt, am Kreiskönigsschießen des Kreissportbundes Vorpommern-Rügen teilzunehmen.

Chn/frank-Felix Faust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rot-Weiß dreht gegen Ueckermünde das Spiel / Fisch gleicht in Nachspielzeit aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.