Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Sportkegler beenden die Saison

Bergen/Sassnitz Sportkegler beenden die Saison

Bis auf die Verbandsliga-Herren des Bergener Kegelvereins haben die Rügener Teams die Finalturniere absolviert. Durchwachsen verlief die Saison 2015/16 für das Landesliga-Team von Empor Sassnitz.

Voriger Artikel
Mit Optimismus in die Rückrunde
Nächster Artikel
Rügener Radsportfreunde gratulieren Täve zum 85.

Stützen der KVB-Senoren in der Verbandsliga: Reinhard Knappe (l.) und Holger Weinhold.

Quelle: wh

Bergen. Bis auf die Verbandsliga-Herren des Bergener Kegelvereins haben die Rügener Teams die Finalturniere absolviert. Durchwachsen verlief die Saison 2015/16 für das Landesliga-Team von Empor Sassnitz. Mit zwei Niederlagen, drei zweiten und zwei dritten Plätzen sowie dem fünften Rang im Finale war in der Gesamttabelle nicht mehr als Platz fünf drin.

Allerdings stand für die Sassnitzer vorher fest, dass es diesmal nur um den Klassenerhalt gehen konnte. Bis zum Finale waren sie in der höchsten Spielklasse der Senioren ab 50 nur einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt.

Die Senioren des KV Bergen spielten nur eine Saison in der Verbandsliga. Im vergangenen Jahr aufgestiegen, führte der Weg postwendend zurück in die Verbandsklasse. Dabei bestand bis zum Finale in Rostock durchaus die Möglichkeit, die Klasse noch zu halten. Vor dem Finale lag Waren mit elf Punkten auf Platz acht, die Insulaner mit zwölf Zählern auf Rang sieben, und Greifswald/Gützkow war mit 13 Punkten Sechster. Bei zwei Absteigern hatten die Bergener ihr Schicksal selbst in der Hand, doch der letzte Platz beim Turnier in Rostock ließ alle Träume platzen. Bester BKV-Spieler war Egon Hackbarth mit zwei Holz über dem Schnitt.

Die Verbandsklasse-Senioren von Empor Sassnitz schlossen auch das achte und letzte Turnier der Saison mit dem letzten Platz ab. Sie hatten aber Glück, denn in dieser Liga gibt es keinen Absteiger.

Beste Empor-Spielerin war Ilona Kreißler mit 15 Holz unter dem Schnitt.

In der Verbandsklasse der Herren entschied die gemischte Mannschaft des Bergener KV das Abschlussturnier in Stralsund mit allen sieben Teams für sich. Die Rügener Vertretung erreichte mit insgesamt 23 Punkten einen sehr guten dritten Platz. Ihr bester Spieler war Bernd Meyer mit 47 Holz über dem Schnitt.

 



Werner Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.