Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Starker Auftritt beim internationalen Forza Junior Cup in Hamburg
Vorpommern Rügen Sport Rügen Starker Auftritt beim internationalen Forza Junior Cup in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.06.2017
Hamburg/Göhren

Weiter auf Erfolgskurs sind die Badmintonasse des TSV Empor Göhren. Vom Forza Junior Cup in Hamburg-Bergedorf kehrten die 17 Aktiven des Vereins mit fünf Gold-, drei Siber- und vier Bronzemedaillen auf die Insel zurück. „An dem dreitägigen Turnier waren insgesamt 176 Spieler aus 32 Badmintonvereinen aus Deutschland und Belgien beteiligt. Wir als Rüganer haben den zweiten Platz in der Vereinswertung belegt“, freut sich der TSV-Trainer Günther Budahn für sein Nachwuchsteam.

Triumphieren konnte gleich am ersten Wettkampftag das U-15- Mixed-Team von Hakon Grüning und Marie Bull. In einem spannenden Finalspiel bezwangen die beiden Anton Blühdorn (Hamburger SV) und Allesia Viaccara (Team Bergedorf) in drei Sätzen (13:21, 21:15, 21:11). Zwei Bronzemedaillen erspielten die kleinen Figther in der Alterskasse U 9 und U 11. Felix Hellbach und Jasmin Sandhu freuten sich über die Platzierung in diesem stark besetzten Turnier. Auch Robin Sommerhoff, der in der Altersklasse U 17/19 an den Start ging, belegte den dritten Platz.

Ein sehr schweres Los hatte das Mixed-Team von Finn Hellbach und Emma Kankel. Sie waren chancenlos gegen die Spitzenspieler aus Belgien. Auch für Paul Stein und Louise Schröder war in der Vorrunde schon Schluss. Trotz starken Kampfes konnten die Belgier nicht bezwungen werden. Malte Schulz und Jenny Westphal mussten sich im Viertelfinale geschlagen geben.

In den Einzeldisziplinen hatten die Badmintonspieler des TSV Empor Göhren mehr Erfolg. Jasmin Sandhu (U 11) und Walter Haack (U 9) konnten sich über eine Goldmedaille freuen. Ebenfalls eine tolle Leistung lieferte Felix Hellbach ab, der am Ende die Silbermedaille erkämpfen konnte. Lea Garand musste sich in der Altersklasse U 11 in einem starken Final-Match Lara-Sophie Dreesson (MSV) in zwei Sätzen geschlagen geben und kam somit auf den zweiten Platz. Finn Hellbach konnte sich über eine Bronzemedaille freuen. Am letzten Turniertag wurde es dann noch einmal spannend. Der TSV Empor Göhren führte mit 0,5 Punkten die Vereinswertung nach zwei Spieltagen an. Walter Haack und Felix Hellbach konnten im Doppel der Altersklasse U 9 triumphieren und erspielten sich die Goldmedaille. Auch Hakon Grüning kam mit seinem Teamkollegen auf den ersten Platz. Zwei Silbermedaillen erkämpfte sich das Doppel Lea Garand und Jasmin Sandhu (U 11). Bei den Mädchen gewann Sarah Kramer die Bronzemedaille.

Gesamtvereinswertung:

1. Vlaanderen (Belgien) 35,5 Punkte

2. TSV Empor Göhren 34,5

3. Team Bergedorf 32,5 4. GüstrowerSC 09 23

5. Elmshorner MTV 14

gb/chn

Heute Prüfungen für junge Pferde

09.06.2017

Binzer Sportvereine laden zum Mitmachen ein

09.06.2017

Die Alten Herren des SV Putbus beendeten ihre Saison mit einem Sieg gegen den SG Empor Sassnitz mit 3:2 (2:1) und belegen nun den achten Tabellenrang.

12.06.2017
Anzeige