Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Starkes Teilnehmerfeld

Trent/Zubzow Starkes Teilnehmerfeld

Vorjahressiegerin startet beim Reitturnier in Trent / Auch Paul Wiktor ist dabei

Trent/Zubzow. Ab Sonnabend sind die Pferde los. Auf dem Hof von Margitta Wiktor in Zubzow bei Trent beginnt das zweitägige Reitturnier. Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählt am Sonntag ab 14.45 Uhr das „Barrieren-Jumping“ um die von den Rügener LVM-Versicherungsbüros ausgelobten 1000 Euro.

„Ich wusste das nicht. Als ich es erfuhr, hab ich sofort gemeldet“, sagt Hannes Prehl. „Ein lukratives Springen, zumal kein Startgeld dafür erhoben wird und die Zuschauer begeistert mitgehen“, sagt Vorjahressiegerin Romy Bischoff aus Zirkow, die sich starker Konkurrenz erwehren muss.

Zu den Mitfavoriten gehören Paul Wiktor, der Enkel von Turnierleiterin Margitta Wiktor, und Hannes Prehl, der bisher in Angermünde trainierte.

Für die 25 ausgeschriebenen Prüfungen und Wettbewerbe sind 540 Meldungen von 140 Reitern eingegangen. „Das ist ein gutes Ergebnis“, sagt Turnierleiterin Margitta Wiktor. „Nicht so überladen wie manch andere Turniere auf dem Festland und dennoch ist interessanter Pferdesport garantiert“, fügt die Turnierchefin hinzu.

Los geht es morgen um 9.00 Uhr. Mit dem „Kampf der Gespanne“ beim Hindernisfahren am Sonntag ab 16.00 Uhr geht das Turnier in Trent (Zubzow) zu Ende.

fw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Springreiter Holger Wulschner über Pferde, Vorbilder und Olympia-Träume

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.