Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Torloses Unentschieden bringt den Jasmundern einen Punkt

Torloses Unentschieden bringt den Jasmundern einen Punkt

TSV Sagard will Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht verlieren

Sagard Nach der unglücklichen Niederlage beim HFC Greifswald, mussten die Jasmunder Kicker im Heimspiel gegen den Grimmener SV II punkten, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren. Dies gelang dank einer starken kämpferischen Leistung.

Trotz des torlosen Unentschiedens sahen die Zuschauer ein interessantes Landesklassenspiel. Die Grimmener waren in der ersten Halbzeit spielbestimmend und hatten in der zehnten Minute ihre erste Gelegenheit, die Torwart David Heine aber parierte. Sieben Minuten später hebelten Florian Gebhardt und Sebastian Haß mit einem zweifachen Doppelpass die Grimmener Abwehr aus. Robert Albrecht nahm die Eingabe direkt, wurde beim Abschluss aber noch gestört und der Ball ging über das Tor. In der 28. Minute wurden die Grimmener, nach einem Sagarder Fehlpass im Spielaufbau, noch einmal gefährlich, konnten aber die Chance nicht nutzen.

In der zweiten Halbzeit erreichte der TSV Sagard ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Abwehrreihen dominierten. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff schlug Robert Gebeler einen Eckball genau auf den freistehenden Dirk Zimpel. Der nahm den Ball direkt, aber der Grimmener Torwart verhinderte die Sagarder Führung. Die größte Gelegenheit der Gäste gab es in der 62. Minute mit einem Lattenschuss.

Hier hatte der TSV Sagard Glück. Aber nur zwei Minuten später waren die Grimmener mit Fortuna im Bunde, als ein Ball von Robert Albrecht ganz knapp am langen Pfosten vorbei ging.

Danach fand das Spiel zwischen den Strafräumen statt und beide Abwehrreihen ließen nichts mehr zu. Erst in der Schlussphase wurde es für beide Teams noch einmal gefährlich. In der 87. Minute hätte sich Geburtstagskind Tom Follak, er wurde 18, sein Geschenk selbst machen können. Nach einem verdeckten Pass von Kevin Latzel tauchte er allein vor dem Grimmener Tor auf, traf den Ball aber nicht richtig. In der Nachspielzeit erging es einem Gästespieler genauso. Doch am Ende blieb es beim gerechten 0:0 und der Punkteteilung. TSV Sagard: David Heine – Björn Ehlert, Dirk Zimpel, Florian Gebhardt, Felix Meyer – Robert Gebeler, Dominik Scharf (61. Tom Follak), Sebastian Haß, Kevin Latzel (84. Robert Bellin) – Philipp Schneider, Robert Albrecht (89. Dennis Latzel)

Frank Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.