Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Tour der Beachvolleyballer erfolgreich abgeschlossen
Vorpommern Rügen Sport Rügen Tour der Beachvolleyballer erfolgreich abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 18.08.2014
Die Beachvolleyballer von Rügen und vom Festland sind bei den Turnieren an den Stränden der Insel ein eingeschworenes Team. Quelle: Tony Oelsch
Thiessow

Bei der diesjährigen Rügen-Tour der Beachvolleyballer wurde nach Tourstopps in Sellin und Binz zum letzten Mal am Strand von Thiessow gebaggert, geschlagen und gepritscht.

Die Beachvolleyballer traten in Tuchfühlung zur Ostsee im Rahmen des 17. Thiessower Oststrandpokals unterhalb des DLRG-Turms in den sportlichen Wettstreit.

Ausrichter des Turnieres war die Kurverwaltung des Ostseebades Thiessow, die auch den großen Pokal und tolle Spielershirts für alle Teilnehmer ausgab. Organisiert wurden alle drei Wettkämpfe an den Stränden von Sellin, Binz und Thiessow vom begeisterten Beachvolleyballer Tony Oelsch (29) aus Sellin.

Jedes Team musste in Thiessow von mindestens einer Frau unterstützt werden. Am Ende fanden sich elf Mannschaften am Strand ein und starteten um 10 Uhr ihre Vorrundenspiele auf drei Feldern. „Die Vorrundenspiele begannen zwar bei Sonnenschein, jedoch bei extremen Windverhältnissen, die den Spielern alle technischen Fertigkeiten abverlangten“, wirft Tour-Chef Tony Oelsch einen Blick zurück.

Nach einem extremen Regenguss, bei dem die drei Finalspiele ausgetragen wurden, kam wieder die Sonne zum Vorschein. Der Wind war völlig verschwunden, so dass perfekte Beachbedingungen vorlagen, als das Turnier um 17 Uhr zu Ende war.

In jeder Gruppe kamen die ersten zwei Mannschaften in den Kreuzvergleich, aus welchem sich dann die Finalrunde ergab, in der im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt wurde. Als Dritter aus dieser Finalrunde ging die Mannschaft „Das Netz“ mit Bärbel Zeise, Robert Eckelt und Frank Diekelt hervor, die nur knapp auf ihren Platz verwiesen wurde. Der Pokalsieg ging an die Mannschaft „E.A.T.“ mit Elisa Dobberkau aus Stendal, Arne Reseher aus Hamburg und Tim Gericke aus Sachsen mit 13:15 und 15:9 vor den „Muschelschubsern“ mit Monique Döscher aus Hamburg, Tony Oelsch aus Sellin und Max Diwisch aus Lancken-Granitz. „Es waren viele hochkarätige Spiele dabei, bei denen es besonders viel Spaß machte, dabei zuzusehen“, so Tony Oelsch.

Rückblickend auf das Jahr 2014 lässt sich auf eine äußerst gelungene Saison der Beachvolleyballer schauen, die dank der Initiative der Kurverwaltungen der Ostseebäder Sellin, Binz und Thiessow stark unterstützt wurde. Neue Ideen und Pläne für 2015 lassen alle Beachvolleyballer der Insel Rügen sowie vom Festland freudig in die Zukunft blicken. R.Nestmann



OZ

Beim TSV Sagard ließen die Gäste nichts anbrennen und gewannen den Inselvergleich mit 5:1. Damit konnte die Niederlage aus der letzten Spielzeit wettgemacht werden.

18.08.2014

Nach einer Führung muss sich der Kreisoberligist aus der Fürstenstadt mit einem 2:2-Unentschieden und einem Punkt begnügen.

15.08.2014

Kreisoberligist TSV Sagard fuhr beim letzten Auswärtsspiel am Samstag in Stoltenhagen eine 4:5-Niederlage ein.

15.08.2014