Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen VIER FRAGEN AN...
Vorpommern Rügen Sport Rügen VIER FRAGEN AN...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.09.2013
Rolf Erler (64), Initiator des Kugelstoßens am Strand

1 Kugelstoßen am Strand — wie sind Sie denn auf diese Idee gekommen? Die Idee kam mir und dem Binzer Kurdirektor Knut Schäfer beim diesjährigen Kugelstoß-Meeting in Sassnitz. Wir haben uns gedacht, dass der Wettkampf am Binzer Strand ein schöner Saisonausklang für die Profi-Kugelstoßer sein könnte. Nach Gesprächen mit den Bundestrainern nahm die Idee dann sehr schnell konkrete Formen an.

2 Warum gibt es für den neuen Wettkampf in Binz ein spezielles Wertungssystem? Wir mussten etwas machen, das sich von einem normalen Kugelstoßwettkampf unterscheidet — das hat auch sportrechtliche Gründe. Da kam mir die Idee mit der addierten Gesamtweite der einzelnen Versuche. Jetzt, im laufenden Wettbewerb, muss ich sagen, dass die Idee nicht die schlechteste war, denn auf diese Weise ist das Ganze nicht nur für die Sportler reizvoll, sondern auch für die Zuschauer attraktiv.

3 Ihr Name ist untrennbar mit dem Sport verbunden. Woher nehmen Sie die Kraft? Sport ist mein Leben. Am 1. Oktober kann ich auf 55 Jahre zurückblicken, in denen ich mit dem Leistungssport zu tun habe. Meine eigene sportliche Laufbahn habe ich am 1. Oktober 1955 als Schwimmer bei der BSG Wismut in Karl-Marx-Stadt begonnen. Zu DDR-Zeiten habe ich dreimal den Wettbewerb „Hochsprung mit Musik“ durchgeführt. Weil das nach der Wende nicht mehr ging, habe ich mir neue Aufgaben gesucht. Die Ideen gehen mir nicht aus.

4 Wie kommen Sie immer an die Spitzensportler heran, wie knüpfen Sie Kontakte? Ich war und bin viel unterwegs — auch bei überregionalen Sportwettkämpfen. Da trifft man viele Leute, die man kennt. Automatisch ergeben sich dabei auch neue Kontakte — so läuft das.

OZ

Beim 9. Ernst-Moritz-Arndt-Lauf gingen am Samstag in Rügens ältester Stadt Garz 195 Aktive an den Start.

09.09.2013

Druckvoll begannen die Gäste von Rügen das Spiel und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor des SV Abtshagen.

09.09.2013

Gegen die Mannschaft aus Franzburg hatten die Jasmunder Fußballer im Elfmeter-Schießen das Nachsehen.

09.09.2013