Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
VfL Bergen II deklassiert den Franzburger SV

VfL Bergen II deklassiert den Franzburger SV

Bergen Am vergangenen Sonntag empfing in der Kreisoberliga die zweite Vertretung des VfL Bergen den Franzburger SV im heimischen Ernst-Moritz-Arndt-Stadion.

Bergen Am vergangenen Sonntag empfing in der Kreisoberliga die zweite Vertretung des VfL Bergen den Franzburger SV im heimischen Ernst-Moritz-Arndt-Stadion. Die Gäste, lediglich mit zehn Mann angereist, konnten nur in der Anfangsphase mit den Insulanern mithalten. In den ersten 25 Minuten spielte sich das Geschehen noch etwas zäh zwischen den Strafräumen ab. Nach und nach konnten die Bergener ihre personelle Überlegenheit spielerisch auf dem Platz zum Ausdruck bringen. So ging der VfL nach starker Einzelleistung von Wollny in der 28. Minute in Führung. Kai Zötsche nutzte in der 40. Minute seine Chance zur 2:0-Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit eröffnete wiederum Zötsche den Torreigen und schloss eine schöne Ballstaffette zum 3:0 ab. Nun ergaben sich Chancen im Minutentakt. So hatte in der 56. Minute Wollny auch keine Schwierigkeiten, seinen zweiten Treffer zu erzielen. Ähnlich sehenswert herausgespielt waren auch die Treffer von Zötsche und Lukes zum 5:0 und 6:0. In der Schlussphase verflachte die Partie ein wenig, was bei dem Spielstand aber auch normal war. So konnten die Gäste vom Festland selbst noch einige Konter setzen, doch Schäfer im Bergener Tor hielt seinen Kasten an diesem Tag sauber. Mit der letzten Aktion erzielte der VfL dann den Schlusspunkt. Päplows Flanke köpfte Kapitän Schadek schulbuchmäßig zum 7:0-Endstand ein. Im Endeffekt ein ungefährdeter Sieg gegen einen in Unterzahl nie aufsteckenden Gegner.

VfL Bergen II: Oliver Schäfer, Tobias Päplow, Kevin Kruse, Paul Hinz, Enrico Lorenz, Festus Takyi, Hannes Looks, Rene Schadek, Florian Wollny, Daniel Lukes, Kai Zötsche

Tore: 1:0 Florian Wollny (28.), 2:0 Kai Zötsche (40.), 3:0 Kai Zötsche (53.), 4:0 Florian Wollny (56.), 5:0 Kai Zötsche (61.), 6:0 Daniel Lukes (65.), 7:0 Rene Schadek (90.)

Von Robert Heyden

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rügen
Szene aus dem Heimspiel des VfL Bergen gegen SV Hafen Rostock, das die Insulaner am vergangenen Sonntag trotz Kampfgeist verloren haben. Morgen treten sie gegen den SV Warnemünde an.

Landesligisten fahren am Samstag zum SV Warnemünde / In der Landesklasse muss Empor Sassnitz seine Negativserie mit einem Sieg gegen SV Prohner Wiek beenden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.