Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
VfL Bergen II holt einen Punkt

VfL Bergen II holt einen Punkt

Ribnitz-Damgarten Die zweite Männermannschaft des VfL Bergen trennte sich beim PSV Ribnitz-Damgarten II im Kreisoberligaspiel 1:1-Unentschieden.

Ribnitz-Damgarten Die zweite Männermannschaft des VfL Bergen trennte sich beim PSV Ribnitz-Damgarten II im Kreisoberligaspiel 1:1-Unentschieden. In einem kampfbetontem Spiel auf beiden Seiten schenkten sich die Teams wenig. Durch viele Zweikämpfe wurde es körperbetont und robust.

In der zehnten Spielminute bekam der VfL Bergen einen Freistoß zugesprochen. Florian Wollny konnte mit einem satten Schuss die Führung für die Gäste erzielen. In der ersten Halbzeit sprangen auf beiden Seiten Chancen heraus, diese wurden aber nicht genutzt. Die Rüganer fanden zwar die Sturmspitzen, doch meistens wurden die Chancen fahrlässig vergeben oder das Glück lag nicht auf Bergens Seite.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel. Bis zur 73. Minute tendierte die Chancenverwertung auf beiden Seiten gen Null. Jetzt konnten die Hausherren nach einer Druckphase zum 1:1 ausgleichen. Der VfL Bergen gab das Spiel aus der Hand und der PSV spielte sich in dieser Phase in einen Rausch. Immer wieder wurden Stürmer in Szene gesetzt, wie in der 78. Spielminute. Tobias Päplow kam im Strafraum zu spät und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Der PSV konnte seine Chance nicht nutzen und scheiterte an einem starken Oliver Schäfer, der glänzend parierte. In den Schlussminuten ging das Spiel hin und her. Bergen agierte auf einmal wieder druckvoll und der PSV war aufs Kontern spezialisiert. Doch am Ende trennten sich der PSV Ribnitz-Damgarten II und der VfL Bergen 1:1-Unentschieden und teilten sich somit die Punkte.

Nach fünf Spieltagen befindet sich das Team auf dem sechsten Tabellenplatz. Am Sonnabend empfängt der VfL Bergen II um 15 Uhr im heimischen Ernst-Moritz-Arndt Stadion die SG Wöpkendorf.

chn/Tobias Päplow

VFL Bergen II: Oliver Schäfer – Tobias Päplow, Rene Schadek (74. Mathias Wendel), Daniel Blum, Leander Goretzky – Enrico Lorenz (82. Nils Kressin), Sebastian Handschug, Christian Koch, Hannes Looks (82. Johann Hornfeldt) – Andy Junghans, Florian Wollny

Tore: 0:1 Florian Wollny (10.), 1:1 Max Levien (73.)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.