Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Vier Siege und zwei Niederlagen in Rostock

Bergen Vier Siege und zwei Niederlagen in Rostock

Mädchen des Volleyballvereins Bergen mit einer durchwachsenen Leistung beim PSV

Bergen. . Die Mädchen des Volleyballvereins Bergen trafen in der Altersklasse U14 in ihrem letzten Turnier auf den PSV Rostock. Nach dem Vorrunden-Aus im Landespokal in der Woche zuvor wollten sie es nun besser machen.

Gestartet wurde gegen die erste Mannschaft des Gastgebers. Dieser Gegner erwies sich an diesem Tag als zu stark für die Mädchen des Volleyballvereins Bergen. Beide Sätze wurden mit 13:20 und 11:20 verloren. Auch im zweiten Spiel des Tages hieß der Gegner PSV Rostock. Diesmal lief es anders. Gegen die zweite Vertretung des Gastgebers wurde mit Lust und Leidenschaft gespielt. Sie führten den gesamten ersten Satz. Zum Ende machten sie es unnötig spannend. Einem 17:17 folgte sogar ein Satzball (17:19) gegen diese junge Mannschaft. Glücklicher Weise konnte dieser abgewehrt werden und die Volleyballmädchen aus Bergen konnten den ersten Satz mit 22:20 für sich entscheiden. Auch im zweiten Abschnitt sollte es zwischen den beiden Teams spannend bleiben. Ein Fünf-Punkte-Rückstand konnte bis zum 17:17 aufgeholt werden. Doch am Ende gingen die Gastgeber mit 24:22 als Sieger hervor.

Gegen den Malchower SV begann der Volleyballverein Bergen im ersten Satz mit einer 16:20-Niederlage. Durch eine Änderung der Taktik im zweiten Spielabschnitt konnten die groß gewachsenen Mädchen des Gegners überrascht werden. Durch überlegte Angriffe wurden viele Punkte erspielt. Die Rüganer konnten den Satz mit 20:10 für sich entscheiden und gingen somit auch als Sieger in diesem dritten Spiel des Tages hervor.

Es folgten die Spiele gegen den Schwaaner SV und die beiden Vertretungen des VSC Boltenhagen. Gegen Schwaan gab es wieder ein Unentschieden, aber die kleinen Punkte sorgten für den Sieg der Inselhauptstädter. Gegen Boltenhagen wurden beide Spiele gewonnen. Somit gab es vier Siege und zwei Niederlagen am letzten Wochenende für den Volleyballverein Bergen.

Henry Guster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das HSG-Team sichert den Spielzug seiner Angreiferin ab, um bei erfolgreicher Blockabwehr der Turbine-Frauen zu kontern.

Uni-Volleyballerinnen übernehmen Tabellenspitze der Verbandsliga

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.